In den letz­ten Jah­ren hat der Mess­tech­nik­her­stel­ler Anton Paar einen Schwer­punkt auf die Par­ti­kel­cha­rak­te­ri­sie­rung gelegt und bie­tet mitt­ler­wei­le das welt­weit umfas­sends­te Port­fo­lio, um mehr als 20 Par­ti­kel­ei­gen­schaf­ten zu ana­ly­sie­ren. Das Spek­trum reicht von Gerä­ten zur Bestim­mung von Fest­stoff­dich­te und Ober­flä­chen­ei­gen­schaf­ten, Par­ti­kel­form, Par­ti­kel­grö­ße, Grö­ßen­ver­tei­lung und Innen­struk­tur bis hin zu Poren­grö­ße, Poro­si­tät, Gas­spei­cher­ka­pa­zi­tät, Zeta­po­ten­zi­al und Fließ­ei­gen­schaf­ten von Pul­vern.

Sowohl bei der Ent­wick­lung von neu­en Pro­duk­ten als auch bei der Bestim­mung ihrer Qua­li­tät ist es von ent­schei­den­dem Vor­teil, die Par­ti­kel­ei­gen­schaf­ten mög­lichst genau zu ken­nen, denn je bes­ser Sie über Ihre Par­ti­kel Bescheid wis­sen, des­to bes­ser kön­nen Sie das Ver­hal­ten Ihres Mate­ri­als vor­her­sa­gen. Mit Anton Paar haben Sie einen ver­läss­li­chen Part­ner an Ihrer Sei­te, der Ihnen nicht nur ein brei­tes Ange­bot an Pro­duk­ten bie­tet, son­dern vor allem auch ein umfas­sen­des Appli­ka­ti­ons­wis­sen und jahr­zehn­te­lan­ge Erfah­rung – alles aus einer Hand.

Auch wenn das Port­fo­lio für die Par­ti­kel­cha­rak­te­ri­sie­rung breit gefä­chert ist, haben eini­ge Gerä­te doch etwas gemein­sam: Sie waren die ers­ten ihrer Art und sind nach wie vor füh­rend in ihrem Ein­satz­be­reich. Zum Bei­spiel war das im Jah­re 1967 erfun­de­ne PSA (Par­ti­cle Size Ana­ly­ser) das ers­te Ana­ly­se­ge­rät zur Mes­sung der Par­ti­kel­grö­ße mit­tels Laser­beu­gung. Die ers­te kom­mer­zi­el­le, von Otto Krat­ky 1957 ent­wi­ckel­te Kame­ra für Rönt­gen­klein­win­kel­streu­ung (SAXS) wur­de von Anton Paar her­ge­stellt. Die SAXS-Sys­te­me von Anton Paar sind heu­te nach wie vor der Maß­stab im Bereich die­ser Tech­no­lo­gie. Quan­ta­chro­me Instru­ments, eine Mar­ke von Anton Paar, began­nen ihre Erfolgs­ge­schich­te im Jahr 1968 und wer­den seit­her stän­dig wei­ter­ent­wi­ckelt, um Ihnen best­mög­li­che Lösun­gen für die Ana­ly­se von porö­sen Mate­ria­li­en und Pul­vern anzu­bie­ten. Und nicht zu ver­ges­sen – das Pul­ver­rheo­me­ter von Anton Paar ist das ein­zi­ge ver­füg­ba­re Sys­tem, das anstel­le von rela­ti­ven Wer­ten abso­lu­te Wer­te lie­fert.