Die Mehrweg-Datenlogger von MSR Electronics messen und dokumentieren zuverlässig Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Lagerhallen oder beim Transport empfindlicher Güter wie Pharmazeutika, Elektronika oder Lebensmittel. Mit der „MSR BudgetLine“ erweitert der Hersteller sein Angebot um den auf den Massenmarkt ausgerichtete, mehrfach verwendbare Klima-Datenlogger des Typs MSR63, MSR64, MSR83 und MSR84.

Die Logger sind mit oder ohne Anzeige erhältlich und sind mit einem internen Temperatursensor  (-30…+70 Grad Celsius), wahlweise auch mit einem Feuchtesensor (0…98 Prozent relative Feuchte (-30…+70 Grad Celsius) ausgestattet. Die Speicherkapazität beträgt 16.000 Messwerte pro Kanal. 6-Punkt-Kalibrierzertifikat sowie Software sind inklusive. Die Batterielebensdauer beträgt zirka ein Jahr, danach kann vom Hersteller eine neue Batterie eingesetzt werden.

Messdaten lassen sich mittels USB rasch auf einen PC übertragen. Durch das Stoppen des Loggers wird ein automatischer PDF-Report generiert. Zur weiteren Datenauswertung steht dem Anwender die kostenlose TLog Explorer Software zur Verfügung. Den Haupteinsatz der MSR BudgetLine-Logger sieht der Hersteller bei der Überwachung von Kühlketten bei Transport und Lagerung temperatur- und feuchteempfindlicher Güter wie Elektronika, Pharmazeutika, Chemikalien oder Lebensmittel.

Die BudgetLine-Datenlogger sind DIN12830 sowie 21 CFR Part11-konform und erfüllen die EU-Vorschriften für die Lagerung und den Transport von gekühlten und gefrorenen Lebensmitteln ebenso wie diejenigen der US Food and Drug Adminstration (FDA).