Wer freut sich nicht dar­auf, gemein­sam mit Freun­den, Kol­le­gen oder der Fami­lie einen wohl­ge­laun­ten Abend auf dem Weih­nachts­markt zu ver­brin­gen? Mit fest­lich beleuch­te­ten Buden, dem Duft von gebrann­ten Man­deln und den Glüh­wein­stän­den besit­zen Weih­nachts­märk­te nicht nur eine ganz beson­de­re Atmo­sphä­re, sie haben im deutsch­spra­chi­gen Raum auch eine lan­ge Tra­di­ti­on. Schon im 14. Jahr­hun­dert wur­de Spiel­zeug­ma­chern, Korb­flech­tern oder Zucker­bä­ckern erlaubt, in der Advents­zeit auf dem Markt die Klei­nig­kei­ten zum Ver­kauf anzu­bie­ten, die Kin­der zu Weih­nach­ten geschenkt beka­men; auch Stän­de mit gerös­te­ten Kas­ta­ni­en, Nüs­sen und Man­deln soll es damals bereits gege­ben haben. Heu­te sind die Märk­te ein fes­tes Ele­ment der vor­weih­nacht­li­chen Zeit und die 1.500 grö­ße­ren und etwa 1.000 klei­ne­ren Weih­nachts­märk­te in Deutsch­land wer­den nach Anga­ben des Deut­schen Schau­stel­ler­bun­des e.V. jähr­lich von mehr als 85 Mil­lio­nen Men­schen besucht. Zudem fin­den in vie­len ande­ren Län­dern der Welt eben­falls Weih­nachts­märk­te nach deut­schem Vor­bild statt. Zum Bei­spiel gibt es in Chi­ca­go seit 1996 einen „Christ­kindl­mar­ket“ nach Nürn­ber­ger Vor­bild und im Zen­trum von Bir­ming­ham ver­fügt der Frank­fur­ter Weih­nachts­markt seit 2001 über einen eng­li­schen Able­ger, der jähr­lich knapp sechs Mil­lio­nen Besu­cher anzieht. Sogar in Chi­na haben sich Weih­nachts­märk­te nach euro­päi­schem Vor­bild eta­bliert. Den authen­tischs­ten Weih­nachts­markt fin­det man in Shang­hai, wo die Besu­cher unter ande­rem deut­schen Leb­ku­chen, deut­sche Brat­wurst und natür­lich Glüh­wein genie­ßen kön­nen. Denn was wäre ein Weih­nachts­markt-Besuch ohne Glüh­wein?

Nelken, Zimt und Zitrusfrüchte

In Deutsch­land, dem Weih­nachts­markt­welt­meis­ter, wer­den nach Schät­zun­gen von Markt­for­schern jähr­lich rund 50 Mil­lio­nen Liter Glüh­wein getrun­ken. Ein Groß­teil des belieb­ten Win­ter­ge­tränks wird in rie­si­gen Fäs­sern mit bis zu 1.000 Liter Fas­sungs­ver­mö­gen über Groß­händ­ler an die Weih­nachts­märk­te gelie­fert. Bei der Abfül­lung in die Fäs­ser sind Schläu­che als fle­xi­ble Trans­port­ver­bin­dung unver­zicht­bar. Um Ver­un­rei­ni­gun­gen des Trans­port­guts aus­zu­schlie­ßen, gel­ten für Schläu­che sehr stren­ge Ver­ord­nun­gen und Hygie­ne­vor­schrif­ten. Hoch­wer­ti­ge Mate­ria­li­en, extru­dier­te Innen­schich­ten für eine län­ge­re Halt­bar­keit und lücken­lo­se Qua­li­täts­kon­trol­len machen die Geträn­ke­schläu­che von Con­ti­nen­tal zu siche­ren und lang­le­bi­gen Betriebs­mit­teln. Sie erfül­len alle gesetz­li­chen Vor­schrif­ten und Hygie­ne-Anfor­de­run­gen, die für Lebens­mit­tel- und Geträn­ke­schläu­che gel­ten. Sie kön­nen unkom­pli­ziert gerei­nigt sowie des­in­fi­ziert wer­den. Ihre homo­ge­ne wei­ße Innen­schicht ist geruchs- und geschmacks­neu­tral, sodass die beson­de­ren Gewür­za­ro­men des Glüh­weins nicht beein­träch­tigt wer­den.

Mobile Trinkwasserversorgung für hygienisch reine Glühweinbecher

Ganz typisch für den Weih­nacht­markt sind auch die Glüh­wein­be­cher mit ihren win­ter­li­chen Moti­ven. Bei man­chen Weih­nachts­markt­be­su­chern sind sie als Sou­ve­nir sehr beliebt, sodass nicht jeder Becher den Weg zurück zu den Glüh­wein­stän­den fin­det. Damit die Becher – wie die Lebens­mit­tel­hy­gie­ne es für Glä­ser, Geschirr und Arbeits­ge­rä­te for­dert – gründ­lich gespült wer­den kön­nen, muss auf den Markt­stän­den kal­tes oder war­mes Trink­was­ser zur Ver­fü­gung ste­hen. Die zur Was­ser­ver­sor­gung ver­wen­de­ten Schläu­che müs­sen für den Trans­port von Trink­was­ser zuge­las­sen und ent­spre­chend gekenn­zeich­net sein. Auch dür­fen sie kei­ne Beschä­di­gun­gen auf­wei­sen. Der Aqua­pal von Con­ti­nen­tal ist über akkre­di­tier­te Insti­tu­te geprüft und einer der ganz weni­gen Schläu­che auf dem Markt, der auch nach der Neu­fas­sung der Trink­was­ser­ver­ord­nung für den Trans­port von Trink­was­ser zuge­las­sen ist. Die aus­ge­zeich­ne­te Fle­xi­bi­li­tät in einem brei­ten Tem­pe­ra­tur­be­reich sowie ein wit­te­rungs­fes­tes und fett­be­stän­di­ges Außen­gum­mi machen ihn zu einem idea­len Trink­was­ser­schlauch für nahe­zu jeden Ein­satz­be­reich – auch im Frei­en.