01W­TAF-Gehäu­se mit Spann­klam­mer­ver­schluss sind jetzt mit einem Betriebs­druck bis zu 20 bar belast­bar. Die Gehäu­se zur Auf­nah­me einer ein­zel­nen Fil­ter­ker­ze mit Dop­pel-O-Ring- 222 und fla­cher End­kap­pe (Code 0) oder mit beid­sei­tig offe­nem Ende (DOE) sind kom­plett aus Edel­stahl gefer­tigt. Mit der Opti­mie­rung erwei­tert Wolf­tech­nik den Ein­satz­be­reich der 01WTAFGehäusevon 10 bar auf 20 bar um das Dop­pel­te!

Bei Ein­satz von Fil­ter­ele­men­ten mit abso­lu­ten Fil­ter­fein­hei­ten < 1μm kann die bei indus­tri­el­len Anwen­dun­gen aus­rei­chen­de Schneid­kan­ten­ab­dich­tung zwi­schen Fil­ter­ele­ment und Gehäu­se nicht mehr die erfor­der­li­che Sicher­heit bie­ten. 01W­TAF-Gehäu­se von Wolf­tech­nik bie­ten die­se Sicher­heit. 01W­TAF-Gehäu­se wer­den des­halb vor allem dort ein­ge­setzt, wo eine opti­ma­le Abdich­tung der Fil­ter­ele­men­te zur Ver­mei­dung von Bei­päs­sen gefor­dert wird. Typi­sche Anwen­dun­gen sind Point-Of- Use-Fil­ter in Reinst­was­ser­sys­te­men, Fein­fil­ter für Spül­was­ser elek­tro­ni­scher Bau­tei­le, Par­ti­kel­fil­ter bei Schleif­was­ser für opti­sche Glä­ser, End­fil­ter vor der Abfül­lung von Fein­che­mi­ka­li­en, Schutz­fil­ter für Düsen von Sprüh­sys­te­men und Fein­fil­ter von Kos­me­ti­ka und Kör­per­lo­tio­nen.

Hängendes Spannklammergehäuse

Die 01W­TAF-Fil­ter­ge­häu­se aus Edel­stahl bestehen aus einem gegos­se­nen Fil­ter­kopf, elek­tro­po­lier­tem Unter­teil und einer zwei­tei­li­gen Spann­klam­mer als Gehäu­se­ver­schluss. Die Fil­ter­ge­häu­se die­nen zur Auf­nah­me einer ein­zel­nen Fil­ter­ker­ze in 1‑facher, 2‑facher oder 3‑facher Län­ge. Der Fil­ter­kopf ist so aus­ge­führt, dass eine Fil­ter­ker­ze mit Dop­pel-O-Ring-222 und fla­cher End­kap­pe (Code 0) in die dafür vor­ge­se­he­ne Auf­nah­me ein­ge­steckt wer­den kann. Nach zusätz­li­chem Ein­bau einer Füh­rungs­stan­ge mit Gegen­hal­ter las­sen sich auch Fil­ter­ker­zen mit beid­sei­tig offe­nem Ende (DOE) in die 01W­TAF-Gehäu­se ein­set­zen. Der Durch­satz rich­tet sich nach der Nenn­wei­te des Gehäu­se­an­schlus­ses und der Durch­satz­kenn­li­nie des aus­ge­wähl­ten Fil­ter­ele­ments. Zur Wand­be­fes­ti­gung des Gehäu­ses steht ein Wand­win­kel aus Edel­stahl zur Ver­fü­gung.

Kerzenfiltergehäuse für alle Fälle

Wolf­tech­nik bie­tet eine Viel­zahl an Ker­zen­fil­ter­ge­häu­sen aus Edel­stahl oder Kunst­stoff, um anhand der Betriebs­pa­ra­me­ter wie Flu­id, Druck, Tem­pe­ra­tur und Durch­satz­leis­tung eine opti­ma­le Aus­wahl zu ermög­li­chen. Alle Ker­zen­fil­ter sind modi­fi­zier­ba­re Stan­dard­ver­sio­nen. Art, Grö­ße und Lage der Anschlüs­se sowie Deckel­ver­schluss oder Ober­flä­chen­be­schaf­fen­heit der Gehäu­se kön­nen den gewünsch­ten Anfor­de­run­gen ange­passt wer­den.

Armaturen, Zubehör und Adapter

Arma­tu­ren und Zube­hör für Fil­ter­ge­häu­se aus Edel­stahl oder Kunst­stoff erhö­hen den Nut­zen und die Sicher­heit für den Anwen­der und für das Bedie­nungs­per­so­nal. Wolf­tech­nik bie­tet für alle Fil­ter­ge­häu­se nütz­li­che Ergän­zun­gen und Optio­nen zur Stan­dard­aus­füh­rung an. Zum Bei­spiel betriebs­not­wen­di­ge Ent­lüf­tun­gen zum Druck­aus­gleich bei Fil­ter­wech­sel, geeig­ne­te Ablas­s­ar­ma­tu­ren zur Rest­ent­lee­rung und aus­sa­ge­kräf­ti­ge Anzei­ge­instru­men­te für den Betriebs­zu­stand der Fil­ter­ge­häu­se. Oder Bedie­nungs- und Mon­ta­ge­hil­fen wie Ring­schlüs­sel, Ver­drän­ger­kör­per zur Reduk­ti­on des Behäl­ter­in­hal­tes, Wand­win­kel oder Fuß­ge­stel­le. Sowie eine Viel­zahl von Adap­ti­ons­mög­lich­kei­ten, z.B. Adap­ter zum Län­gen­aus­gleich, Adap­ter zum Ver­bin­den von zwei Fil­ter­ele­men­ten oder Adap­ter als Zen­trier­hil­fen beim Ein­bau der Fil­ter­ele­men­te.