Vaisala stellt drei neue Kanalfeuchtefühler-Modelle für anspruchsvolle Anwendungen in Umgebungen wie beispielsweise Museen, Reinräumen, Rechenzentren und Laboren vor. Die neuen Kanalfühler runden das vorhandene Produktangebot der Serie HMD60 mit zusätzlichen Funktionen und optimierter Benutzerfreundlichkeit ab.

Mit den Modellen HMD60 und TMD60 erweitert Vaisala sein Produktportfolio der Serie HMD60. Der HMD60 misst Feuchte und Temperatur, der TMD60 ist für reine Temperaturmessungen vorgesehen. Bei beiden Modellen kann zwischen zwei Sondenlängen gewählt werden: eine lange und eine kurze Variante, die speziell für kleine Kanäle optimiert ist. Die Kanalfühler sind uneingeschränkt konfigurierbar und skalierbar. Das bedeutet, dass Nutzer sowohl Messgröße als auch Skalierung flexibel wählen können, ohne die genauen Anwendungsanforderungen bereits bei der Bestellung zu kennen.

Der dritte Neuzugang, der HMD65, löst zwei aktuelle Modelle ab: den HMD70U und den HMD70Y. Der HMD65 ist mit einer langen Sonde ausgestattet, die für größere Kanäle geeignet ist. Zusätzlich zum Modbus RTU bietet dieser Fühler auch Unterstützung für ein standardisiertes BACnet-Protokoll und ermöglicht damit eine unkomplizierte Installation.

Alle neuen Produkte arbeiten mit dem führenden kapazitiven Dünnfilm-Polymersensor Humicap. Die Kanalfühler sind mit dem aktuellen Humicap R2 Sensor ausgestattet, der verbesserte Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Langzeitstabilität gewährleistet.

Die drei Modelle unterstützen ein breites Spektrum an Feuchtegrößen: relative Feuchte (rF), absolute Feuchte, Taupunkt, Enthalpie, Feuchttemperatur und Mischungsverhältnis. Zudem bieten sie eine verbesserte Messgenauigkeit von bis zu ±1,5 % rF und ±0,1° C. Die korrosionsbeständigen und strahlwassergeschützten (Nema4X) Vollmetallgehäuse der Geräte sind in Schutzart IP66 ausgeführt. Die Sonden ermöglichen eine unkomplizierte Wartung, denn zur Entfernung der Elektronik muss nicht der gesamte Fühler aus dem Kanal ausgebaut werden.

„Die Kanalfühler der Serie HMD60 zeichnen sich durch hohe Genauigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit im Betrieb aus und bieten sich damit für den Einsatz in anspruchsvollen HLK-Anwendungen an. Durch die beiden Sondenlängen, die Unterstützung zahlreicher Feuchtemessgrößen und die einfache Konfiguration mit verbesserter Stabilität stehen unseren Kunden mehr Varianten und erweiterte Installationsmöglichkeiten zur Verfügung.“

Lars Stormbom, Produktmanager im Geschäftsbereich Vaisala Industrial Measurements

Die Kanalfühler der Serie HMD60 lassen sich mit der Vaisala Insight PC Software konfigurieren und justieren. Die Geräte können bequem vor Ort mit Trimmern oder mit dem portablen Feuchte- und Temperaturmessgerät Vaisala Humicap HM70 kalibriert werden. Alle neu eingeführten Produktmodelle werden mit rückführbaren (ISO9001) Kalibrierzertifikaten geliefert. Eine akkreditierte Kalibrierung (ISO17025) wird ebenfalls angeboten.