Sabic, ein weltweit führendes Unternehmen der chemischen Industrie, hat heute neue LNP STAT-KON und LNP STAT-LOY Compounds auf den Markt gebracht. Die Produkte bieten eine verbesserte antistatische Leistung für Anwendungen, die unter die zunehmend strengeren Atex – Richtlinien der Europäischen Union für Geräte in explosionsgefährdeten Bereichen fallen. Die neuen Technologien können potenziell weniger wirksame Metalle und beschichtete oder gefüllte Polymere in Elektronikgehäusen, Automatisierungsanlagen, Gerätegehäusen, Beleuchtungskörpern, Sicherheitsausrüstungen und tragbaren Geräten wie Taschenlampen ersetzen.

“SABIC hat sich verpflichtet, seine Kunden bei der Einhaltung der Vorschriften zu unterstützen, indem es proaktiv spezielle antistatische Materialien entwickelt. Unsere neuen LNP-Typen zeichnen sich durch optimierte elektrostatische Entladungsformulierungen aus, die einzigartige Eigenschaften, wie z. B. Farbigkeit, bieten und von einem unabhängigen Drittlabor rigorosen Tests unterzogen wurden. Diese neuen Compounds tragen nicht nur zu einer schnelleren Markteinführung bei, sondern können auch die Anwendungsleistung, Haltbarkeit, Ästhetik und Verarbeitung verbessern und so einen Wettbewerbsvorteil bieten.”

–  Joshua Chiaw, Director, Business Management

Die beiden neuen Produkte basieren auf der LNP-Copolymertechnologie. LNP™ STAT-KON™ DD000XI ist ein hochentwickeltes Material, das einen außergewöhnlichen Schutz vor elektrostatischer Entladung (ESD) bietet und gleichzeitig eine ausgezeichnete Schlagzähigkeit zum Schutz empfindlicher Elektronik sowie eine einfache Verarbeitung aufweist. LNP STAT-LOY D3000IEU6 ist ein einfärbbares Produkt, das die Möglichkeit bietet, kostspielige sekundäre Lackiervorgänge zu reduzieren. Die firmeneigene Polymermischung gewährleistet eine ausreichende ESD-Leistung, ohne elektronische Signale zu beeinträchtigen.

Entwickelt mit Blick

Die beiden Produkte erfüllen die Atex-Sicherheitsanforderungen an die elektrische Leitfähigkeit und bieten den Kunden gleichzeitig eine Auswahl an wünschenswerten Leistungs- und Verarbeitungseigenschaften. LNP STAT-KON DD000XI-Compound bietet einen Oberflächenwiderstand im Bereich von 106 – 1010 Ω. Es bietet eine hohe Schlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen und nach Langzeit-Hydroalterung sowie eine hohe Wärmebeständigkeit (eine Wärmeformbeständigkeit von 140°C bei 0,45 MPa (stattdessen kann auch VICAT in Betracht gezogen werden)).

Das breite Verarbeitungsfenster und die hohe Fließfähigkeit des Materials ermöglichen dünnwandige Konstruktionen zur Gewichtsreduzierung, während die leichte Entformbarkeit – relevant für Teile mit relativ scharfen Entformungswinkeln – die Designflexibilität erhöht. Im Vergleich zu herkömmlichen, mit Kohlenstoffpulver gefüllten Polycarbonat (PC)-Lösungen bietet das LNP STAT-KON DD000XI-Compound ein höheres praktisches Fließverhalten und ein breiteres Verarbeitungsfenster, was die Produktivität und Designfreiheit weiter erhöht. Seine höhere Schlagzähigkeit trägt dazu bei, die Anforderungen der immer anspruchsvolleren Montage- und Einsatzbedingungen zu erfüllen.

LNP STAT-LOY D3000IEU6 bietet einen Oberflächenwiderstand von 109 – 1011 Ω, um die ATEX-Vorschriften zu erfüllen, und ermöglicht gleichzeitig eine hohe Übertragung von elektrischen Signalen wie Radar, Funk und  wi-fi. Das charakteristische Merkmal dieses Produkts ist seine vollständige Einfärbbarkeit – mit einer umfangreichen Palette an lebendigen Farbtönen und einer guten Farbbeständigkeit nach der Verarbeitung. Mit diesem LNP STAT-LOY-Material können Kunden ihre Anwendungen mit einer breiten Palette von Farben für Branding, Ästhetik oder Sicherheitshinweise aufwerten, ohne die Nachteile von Beschichtungs- und Lackierverfahren in Kauf nehmen zu müssen. Bisher waren PC-basierte Typen für Atex-Anwendungen hauptsächlich in Schwarz erhältlich.

Zu den weiteren herausragenden Vorteilen gehören die hohe Schlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen (duktil bis -30 °C) und ein hohes Maß an Schlagzähigkeit nach Hydroalterung.

“Mit jeder Aktualisierung wird die Geräterichtlinie strenger und wirkt sich auf ein immer breiteres Spektrum von Anwendungen aus – von industriellen, elektrischen und mechanischen Geräten bis hin zu Elektronik- und Gesundheitsanwendungen”, sagte Luc Govaerts, Director, Formulation& Application, Specialties. “Unsere neuen antistatischen Materialien wurden mit der einzigartigen LNP-Copolymertechnologie entwickelt, um den Kunden zu helfen, die Anforderungen für ihre Endanwendungen einfacher und zuverlässiger zu erfüllen. Das Unternehmen ist den sich ändernden Anforderungen immer einen Schritt voraus, indem wir kontinuierlich neue Technologien entwickeln, die zu neuen und differenzierten Produkten führen. Diese kontinuierliche Erweiterung unseres Portfolios wird neue Anwendungen ermöglichen und Lösungen für die Einhaltung der Vorschriften in der Zukunft bieten.”