In der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt, in ihrem Bereich jedoch marktführend – solche Unternehmen werden als „Hidden Champion“ bezeichnet. Nach einer aktuellen Studie der Universität Trier zählt auch Sanha dazu, denn der Essener Spezialist für Rohrleitungssysteme und Fittings gehört zu den Top 9 der weltmarktführenden Unternehmen im Raum Essen

Im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Nordrhein-Westfalen untersuchte die Universität Trier, welche Unternehmen als „Hidden Champions“ zu werten sind. Demnach verfügt Sanha über hochentwickelte wirtschaftliche und innovatorische Fähigkeiten. Zudem weist das 1964 gegründete Familienunternehmen eine lange Firmentradition auf und kann zahlreiche marktverändernde Entwicklungen vorweisen. Als Beispiel seien hier die bleifreien Fittings aus Siliziumbronze genannt.

Die hochwertigen Rohre und Fittings kommen im alltäglichen Leben zum Einsatz, etwa in Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäuden sowie in vielfältigen industriellen Anwendungen bis hin zum Schiffbau. Das unverzichtbare technische Rückgrat fällt jedoch kaum auf, da es den Nutzern meist verborgen bleibt. Umso erfreulicher ist die Wertschätzung, die Sanha mit der Auszeichnung als heimlicher Marktführer zuteil wird.