Erwei­ter­te Bera­tung für Bio­tech-Unter­neh­men

  • Vali­ca­re-Kun­de poly­bio­cept forscht an neu­en For­men der Zell­the­ra­pie
  • Inter­na­tio­na­le Qua­li­täts­an­for­de­run­gen ver­lan­gen hohe Stan­dar­di­sie­rung
  • Fach­kun­di­ge Bera­tung für die zuver­läs­si­ge Über­tra­gung von Labor- auf Pro­duk­ti­ons­maß­stab

Die Vali­ca­re GmbH, eine 100-pro­zen­ti­ge Toch­ter­ge­sell­schaft von Bosch Packa­ging Tech­no­lo­gy, berät nun auch Bio­tech-Unter­neh­men im Bereich Good Manu­fac­tu­ring Prac­tices (GMP). Vali­ca­re unter­stützt unter ande­rem das schwe­di­sche Start-Up poly­bio­cept bei der Eta­blie­rung neu­er Krebs­the­ra­pi­en. In einem lang­fris­tig ange­leg­ten Pro­jekt sorgt das Unter­neh­men dafür, dass die Labor­pro­zes­se stan­dar­di­siert und GMP-kon­form umge­setzt wer­den. Unter GMP, guter Her­stel­lungs­pra­xis, ver­steht man Richt­li­ni­en zur Qua­li­täts­si­che­rung von Pro­duk­ti­ons­ab­läu­fen und deren Umge­bun­gen. Ins­be­son­de­re in der phar­ma­zeu­ti­schen Indus­trie spie­len sie eine wich­ti­ge Rol­le, da Qua­li­täts­män­gel bei Phar­ma­zeu­ti­ka Aus­wir­kun­gen auf die Gesund­heit der Pati­en­ten haben kön­nen. Vali­ca­re bie­tet für for­schen­de Phar­ma­la­bo­re auch umfas­sen­de Qua­li­fi­zie­rungs- und Doku­men­ta­ti­ons­dienst­leis­tun­gen an.

Hohes Maß an Stan­dar­di­sie­rung erfor­der­lich
Die poly­bio­cept Grup­pe ent­wi­ckelt neue Arten der Zell­the­ra­pie zur Behand­lung von Bauch­spei­chel­drü­sen­krebs und Gehirn­tu­mo­ren. Das Pan­kre­as­kar­zi­nom weist die höchs­te Mor­ta­li­täts­ra­te unter allen Krebs­er­kran­kun­gen auf. Nahe­zu 90 Pro­zent aller Erkrank­ten ster­ben im Lau­fe von fünf Jah­ren und mehr als 70 Pro­zent sogar inner­halb eines Jah­res nach der Dia­gno­se. 15 Pro­zent aller pri­mä­ren und die Mehr­heit der mali­gnen Gehirn­tu­mo­re sind Glio­b­las­to­me. Die mitt­le­re Über­le­bens­ra­te von Betrof­fe­nen liegt bei 14,6 Mona­ten; 95 Pro­zent der Erkrank­ten ster­ben inner­halb von fünf Jah­ren.

Die Zell­the­ra­peu­ti­ka sol­len nach erfolg­rei­cher Zulas­sung an vie­len spe­zia­li­sier­ten Zen­tren her­ge­stellt und ange­wen­det wer­den. „Aus die­sem Grund emp­fah­len wir poly­bio­cept ein dezen­tra­les Pro­duk­ti­ons­kon­zept“, berich­tet Dr. Hans-Georg Eckert, Seni­or-Pro­jekt­ma­na­ger und GMP-Bera­ter bei Vali­ca­re. Wich­tig sei vor allem, dass die Metho­de zur Her­stel­lung der Zell­the­ra­peu­ti­ka den inter­na­tio­na­len phar­ma­zeu­ti­schen Qua­li­täts­an­sprü­chen genügt. „Der Trans­fer der im Labor ent­wi­ckel­ten Zell­kul­tur­ab­läu­fe zu einem GMP-kon­for­men Her­stel­lungs­pro­zess erfor­dert ein beson­ders hohes Maß an Stan­dar­di­sie­rung. Bio­tech-Unter­neh­men pro­fi­tie­ren hier von der lang­jäh­ri­gen Erfah­rung von Vali­ca­re in der GMP-Bera­tung phar­ma­zeu­ti­scher Unter­neh­men“, so Dr. Eckert.

Neue The­ra­pi­en schnell am Markt ver­füg­bar machen
Bei der von poly­bio­cept ent­wi­ckel­ten Zell­the­ra­pie wer­den Zel­len des pati­en­ten­ei­ge­nen Immun­sys­tems, die sich im Tumor befin­den, in einer Zell­kul­tur­scha­le iso­liert, ver­mehrt und schließ­lich wie­der gegen den Tumor ein­ge­setzt. „Die Zusam­men­ar­beit mit Vali­ca­re ist ein ent­schei­den­der Bau­stein, um künf­tig vie­le Pati­en­ten mit die­sen inno­va­ti­ven The­ra­pi­en zuver­läs­sig behan­deln zu kön­nen“, sagt Prof. Dr. Mar­kus Maeu­rer, Arzt und Chief Sci­en­ti­fic Offi­cer bei poly­bio­cept. Zusam­men mit Dr. Ernest Dodoo, Neu­ro­chirug und Chief Del­ev­op­ment Offi­cer bei poly­bio­cept, ver­ant­wor­tet er die Ent­wick­lung neu­er Zell­the­ra­pi­en.

Aktiv im Kampf gegen den Krebs
Die Bosch-Grup­pe enga­giert sich bereits seit län­ge­rem im Kampf gegen Krebs. Im ver­gan­ge­nen Jahr grün­de­te die Robert Bosch GmbH mit der Bosch Stif­tung und dem Robert-Bosch-Kran­ken­haus zusätz­lich das „Bünd­nis gegen Krebs“. „Auch die Labor- und Pro­duk­ti­ons­an­la­gen von Bosch Packa­ging Tech­no­lo­gy eig­nen sich für die Ent­wick­lung und Her­stel­lung von Krebs­me­di­ka­men­ten.