Die Fami­lie der Sidel Star­Li­te-Fla­schen­bo­den­lö­sun­gen wird jetzt um Star­Li­te Ultra­Light für koh­len­säu­re­hal­ti­ge Soft­drinks (CSD) erwei­tert. Wie der Name bereits andeu­tet, ermög­licht die­ses Design eine Fla­sche, die noch leich­ter ist als die auf dem Geträn­ke-markt schon vor­han­de­nen Lösun­gen. Mit einer Sen­kung der Pro­dukt­kos­ten bei gleich­zei­ti­ger Auf­recht­erhal­tung des erwar­te­ten Kar­bo­ni­sie­rungs­ni­veaus ant­wor­tet die­se inno­va­ti­ve Fla­sche auf die Anfor­de­run­gen der Hard­dis­count-Ket­ten und die Nach­fra­ge nach finan­zi­ell attrak­ti­ve­ren Pro­duk­ten, die eine gute Pro­dukt­qua­li­tät für ein posi­ti­ves Kon­sum­er­leb­nis gewähr­leis­ten.

Reduzierung des Flaschengewichts

Wie die ande­ren Pro­duk­te der Star­Li­te-Rei­he ermög­licht auch das neue Ultra­Light CSD-Fla­schen­bo­den­de­sign eine signi­fi­kan­te Redu­zie­rung des Roh­stoff­be­darfs für die Her­stel­lung der PET-Fla­schen. Wäh­rend eine her­kömm­li­che 0,5-l-CSD-Flasche 13,5 g auf die Waa­ge bringt, wiegt die Star­Li­te Ultra­Light CSD-Fla­sche nur 10,5 g. Die neue 1,5-l-Flasche liegt mit 24 g eben­falls deut­lich unter den übli­chen 28 g.

Star­Li­te Ultra­Light ist außer­dem mit einem CSD-Fla­schen­hals­de­sign erhält­lich: Der 26/22-Hals wiegt bei einem Gewin­de­durch­mes­ser von 26 mm, einem Innen-durch­mes­ser von 21,7 mm und einer Höhe von 13 mm nur noch 2,3 g. Der bei der CETIE (Inter­na­tio­nal Tech­ni­cal Cen­ter for Bott­ling and rela­ted Packa­ging) refe­ren­zier­te Fla­schen­hals kann mit dem neu­en 26/22-Ver­schluss Nova­so­da von Nov­em­bal für koh­len­säu­re­hal­ti­ge Geträn­ke kom­bi­niert wer­den. Der robus­te und zum Schutz der Geträn­ke­qua­li­tät sehr dich­te Ver­schluss aus einem Stück lässt sich leicht und sicher anbrin­gen, öff­nen und ver­schlie­ßen.

Da der neue Star­Li­te Ultra­Light CSD-Fla­schen­bo­den die erfor­der­li­che PET-Mate­ri­al­men­ge für die Fla­schen­her­stel­lung opti­miert, ermög­licht er eine deut­li­che Redu­zie­rung der Gesamt-betriebs­kos­ten. Wird der neue Fla­schen­bo­den mit dem neu­en Fla­schen­hals für eine 0,5-l-Flasche kom­bi­niert, sind Ein­spa­run­gen bei PET-Mate­ri­al in Höhe von ins­ge­samt 1.125.000 EUR pro Jahr mög­lich.

Leistung kombiniert mit leichtem Gewicht

Eine Fla­sche mit dem Star­Li­te Ultra­Light CSD-Fla­schen­bo­den erhält außer­dem ein paten­tier­tes und intel­li­gen­tes Design, das den inno­va­ti­ven Boden mit einem opti­mal geform­ten Fla­schen-kör­per kom­bi­niert. Das Design bie­tet funk­tio­na­le Vor­tei­le ohne Kom­pro­mis­se bei Attrak­ti­vi­tät und Mar­ken­dif­fe­ren­zie­rungs­po­ten­zi­al. Außer­dem ver­hin­dert die gute Stand­fes­tig­keit des Fla­schen­bo­dens Ver­for­mun­gen. Ein Punkt, der eben­falls zu einer per­fek­ten Fla­schen­sta­bi­li­tät bei­trägt. Dar­über hin­aus erreicht die Pro­duk­ti­ons­ge­schwin­dig­keit Leis­tun­gen bis 2.500 Fla­schen pro Stun­de und Blas­form (bphm).

Star­Li­te Ultra­Light CSD bie­tet Hard­dis­count-Ket­ten die Chan­ce, finan­zi­ell attrak­ti­ve­re koh­len­säu­re­hal­ti­ge Geträn­ke in PET-Fla­schen zu ver­kau­fen, die ihre Wett­be­werbs­fä­hig­keit und Pro­duk­ti­vi­tät stär­ken, ohne die vom Ver­brau­cher erwar­te­te Pro­dukt­qua­li­tät zu beein­träch­ti­gen. Die mas­si­ve Sen­kung der Gesamt­be­triebs­kos­ten, die der inno­va­ti­ve Fla­schen­bo­den ver­gli­chen mit ande­ren Lösun­gen auf dem Markt ermög­licht, ist ein ech­ter Wett­be­werbs­vor­teil.