Die Pepperl + Fuchs Marke Ecom erhält den begehrten Hazardex Award 2020 in der Kategorie „PPTex Innovation“, also Personal Protection Technologies für explosionsgefährdete Bereiche. Ausgezeichnet werden damit im Besonderen die explosionsgeschützten Endgeräte und umfassenden Lösungen, die das Unternehmen speziell für den Einsatz in rauen Umgebungen entwickelt. Mitarbeitern wird durch ihren Einsatz höchste Sicherheit und Bedienkomfort geboten.

Jährlich zeichnen die Hazardex Awards weltweit Unternehmen für herausragende Leistungen im Bereich des Explosionsschutzes aus. In insgesamt fünf Kategorien wurden letzte Woche die Sieger bekanntgegeben. Dabei ließ Ecom seine Konkurrenz in der Kategorie „PPTex Innovation“ hinter sich. Sowohl das neue Smartphone Smart-Ex 02 als auch das Tab-Ex 02 wurden dabei als beste Innovationen im Bereich technische Ausrüstung zum Mitarbeiterschutz für explosionsgefährdete Einsatzbereiche in der Industrie gekürt.

Smartphone, Tablet und Infrarotkamera ausgezeichnet

Mit dem Smart-Ex 02 stellte Ecom vergangenes Jahr das neueste Smartphone-Modell der Marke vor. Das eigensichere Android-Smartphone ist für einen erweiterten Temperaturbereich von -20 bis +60°C ausgelegt und dank der Unterstützung von 21 LTE-Funkbändern weltweit auch unter extremsten Bedingungen einsetzbar. Mit der Zertifizierung für die Zone 1/21 und Div. 1 ist es das bisher fortschrittlichste explosionsgeschützte Smartphone auf dem Markt.

Das Tab-Ex® 02 verschafft Unternehmen dank zukunftsfähiger digitalisierter Anwendungen mehr Transparenz und durch effizientere, sicherere Prozesse einen Wettbewerbsvorteil. Erhältlich ist das Tablet als robustes Industriegerät für raue Umgebungen bis in Zone 2/22 / Div. 2 und Zone 1/21 / Div. 1 für explosionsgefährdete Bereiche.

Zudem wurde der auf die smarten Endgeräte abgestimmte Cube 800 ausgezeichnet: Die erste tragbare und explosionsgeschützte Infrarot- und HD-Videokamera für die Zone 1/21 und Div. 1 wurde von Ecom in Zusammenarbeit mit Librestream für den Ex-Bereich entwickelt und zugelassen. Librestream erhielt für die Wärmebildkamera den „Delegates’ Award“, eine Auszeichnung, die von allen Besuchern der Hazardex 2020 Konferenz und Messe vergeben wird. Verbunden mit dem eigensicheren Smart-Ex oder Tab-Ex können Industriearbeiter die Kamera fernbedienen, HD-Videos und Wärmebilder darstellen und remote mit Experten auf der ganzen Welt teilen oder aus sicherer Entfernung Bilder und Videos aufnehmen und live kommentieren. Kritische Bereiche an der Anlage lassen sich so schneller identifizieren und geeignete Maßnahmen umgehend einleiten.

Sicherheit am Arbeitsplatz zentral bei allen Geräten

Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat sich das Hazardex Awards-Programm zu einer renommierten Auszeichnung für Produkte, Dienstleistungen und Systeme für den ex-gefährdeten Bereich entwickelt. Dabei werden die Gewinner von den Lesern und Nutzern des Hazardex-Fachmagazins und seiner Website nominiert und gewählt.

„Wir freuen uns sehr über die diesjährige Auszeichnung für die Innovation unserer Lösungen im Kontext des Explosions- und Mitarbeiterschutzes. Für uns steht die Sicherheit am Arbeitsplatz bei der Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen immer an oberster Stelle, um sowohl den Schutz der Mitarbeiter als auch der Anlagen zu gewährleisten. Umso stolzer macht es uns, dass unser Anspruch, eine praxistaugliche Gesamtlösung zur Verfügung zu stellen auch von den Lesern des Hazardex-Magazins wahrgenommen und ausgezeichnet wird“, erklärt Roolf Wessels, Managing Director Ecom Instruments.