Der Data-Analytics-Spezialist Qlik erwirbt Blendr.io. Die benutzerfreundliche, skalierbare und sicher eingebettete Integrations- und Automatisierungsplattform (iPaaS) von Blendr.io automatisiert die nahtlose Datenintegration und orchestriert Prozesse über mehr als 500 SaaS-Applikationen und Cloud-Datenquellen hinweg. Die Lösung wurde speziell für eingebettete SaaS Anwendungsfälle sowie für die Integration von Workflows entwickelt. Die End-to-End-Datenintegrations- und Cloud-Analyseplattform erweitert die Acitve-Intelligence-Möglichkeiten von Qlik, da auf Basis von aktuellen Echtzeitdaten adhoc Maßnahmen ergriffen werden können. So kann die Wertschöpfung im Unternehmen entlang der gesamten Daten- und Analyselieferkette gesteigert werden.

Der Einsatz von Cloud-basierten SaaS-Anwendungen nimmt rasant zu. Deshalb werden Daten- und Analyseplattformen benötigt, die den Zugriff auf Daten, deren Aufbereitung und Umwandlung in Echtzeit ermöglichen. Dies wiederum ist die Voraussetzung dafür, dass Maßnahmen am Punkt der Entscheidung ausgelöst werden können. Blendr.io ist eine erstklassige Lösung sowohl für die Anbindung von Applikationen als auch die Integration und Prozessautomatisierung. Mit dem Kauf unterstreicht Qlik die große Bedeutung von Automatisierung und Aktion als Schlüsseleigenschaften für seine Cloud-first End-to-End-Daten- und Analyseplattform.

Die Technologie von Blendr.io erweitert Qliks bestehendes Angebot für Datenintegration und -analyse um die Möglichkeit der Automatisierung. Gleichzeitig werden auch die bestehenden Standanlone-iPaaS-Use Cases von Blendr.io um Qlik erweitert. Dadurch haben die Kunden die Möglichkeit, neue Analyse-Anwendungsfälle zeitnah zu erschließen und noch mehr analysierbare relevante Daten aus über 500 SaaS-Anwendungen zu erhalten.

Durch Blendr.io kann Qlik die Bandbreite seiner Use Cases für ISVs, SaaS-Anbieter und Unternehmen ausweiten. ISVs und SaaS-Anbieter profitieren durch die Integration von Daten aus bestehenden SaaS-Lösungen mit zahlreichen Kundenlösungen, einschließlich Buchhaltungssoftware, ERPs, CRMs, E-Commerce-Plattformen, Sales-Cloud-Tools oder Messaging-Anwendungen. Zudem können sie für ihre Kunden durch eine native Integration in Cloud-Datenquellen Self-Service-Möglichkeiten aktivieren.

IT-Teams, die Unternehmensanwendungen und Integration verwalten, können Blendr.io problemlos in nahezu jede Plattform einbinden – von Tracking-Systemen für Anwendungen und Personalverwaltungssystemen bis hin zu E-Learning und Ausgabenmanagement. Außerdem können Unternehmen mit Blendr.io KI-Engines und -Plattformen leichter mit Daten versorgen. Dies geschieht, indem sie die Datenerfassung aus Datenquellen von Hunderten von Cloud-Applikationen automatisieren, um Data Science und vorausschauende Analysen zu fördern.