Wie finden Sie den richtigen Dosierer?

Die genaue Dosierung von Pulvern, Flocken oder Granulaten ist ein weit verbreiteter Vorgang in der Prozessindustrie. Die richtige Wahl sichert die Rezepturkonsistenz und die automatische Produktion.

Gericke fertigt ein passendes Sortiment an Dosier- und Fördergeräten für den Einsatz in unterschiedlichen Anwendungen in der Rohstoff-, Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Um den am besten passenden Dosierer zu finden, müssen einige Punkte beachtet werden.

Ein präziser Dosiervorgang erfordert eine leistungsfähige Dosiereinheit, die an die Rheologie jedes der zu dosierenden Produkte angepasst ist und einen grossen Bereich von Fördermengen abdecken kann. Eine hohe Durchflussrate ermöglicht eine zeitliche Begrenzung der Dauer des Vorgangs, es soll aber auch eine niedrige Durchflussrate zur Erreichung der erforderlichen Präzision möglich sein.

Häufig ist ein Wägesystem Teil der Dosiereinheit, je nach Größe der Chargen und der gewünschten Genauigkeit. Solche gravimetrischen Systeme können als „Loss-in-Weight“- oder „Gain-in-Weight“-Dosierer arbeiten. «Loss-in-Weight» wird häufig verwendet, um einen kontrollierten Materialfluss (kg/h) bereitzustellen, «Gain-in-Weight» wird verwendet, um eine Materialcharge bereitzustellen.

Bei der Dosierung von sehr kleinen Mengen, bei denen die Tara der Dosieranlage viel größer sein kann als die zu dosierende Menge, kann es ratsam sein, tara-kompensierte Dosierer zu verwenden. Bei solchen Systemen wird das Gewicht der Dosiervorrichtung und ihres Behälters durch ein Gegengewichtssystem kompensiert. So kann der gesamte Wägebereich der Lastzellen für die Dosierung des Produkts genutzt werden, was eine optimale Genauigkeit ermöglicht.

Eine Dosierung in einem industriellen Prozess muss staubdicht sein, um Emissionen zu verhindern, aber auch, um den Prozess selbst zu schützen. Um dies zu erreichen, müssen die flexiblen Verbindungen zwischen den verschiedenen Elementen so gestaltet sein, dass sie das Wägeresultat höchstens geringfügig beeinträchtigen. Gericke verfügt über umfassendes Know-How, um die Anwender bei diesem kritischen Integrationsschritt zu unterstützen.

Ein wirksames Belüftungssystem für die gesamte Dosiereinheit muss einen ausgeglichenen Luftstrom ermöglichen, um kleine Druckschwankungen zu vermeiden, die sich erheblich auf die eigentliche Wägung und damit auf die tatsächliche Genauigkeit auswirken können.

Gericke bietet darüber hinaus komplette Systeme für die präzise Dosierung von Schüttgütern an, die auch die anspruchsvollsten Anforderungen erfüllen: Toxische Produkte, leichte Reinigbarkeit, spezielle Oberfächenbeschaffenheiten, Stickstoffinertisierung, ATEX-Zertifizierungen, usw.