Der Maschinenbauer Schenck RoTec bietet seinen Kunden jetzt mit Interactive Training+ Live-Online-Trainings an. Das Trainingsprogramm deckt die gesamten, weit verbreiteten Maschinenbaureihen ab und ist in Grund- und Fortgeschrittenenkurse unterteilt. Der spezielle Service richtet sich in erster Linie an Maschinenbediener und Planer.

Was im Jahr 2009 mit der Gründung der Schenck Akademie und klassischen Präsenzkursen begann, ist heute ein hochmodernes Live-Online-Trainingskonzept, unterstützt durch Remote-Video-Brillen. So bekommen Kunden Erläuterungen zu den Maschinen, egal ob sie in Hessen, Wisconcin oder Shanghai sind. Damit folgt der Ansatz konsequent den Aspekten „Kundenzentrierung“ sowie „Digitale Prozesse“ aus der Unternehmensstrategie.

So nah wie möglich am Präsenztraining sein

Beim Interactive Training+ werden in einem virtuellen Konferenzraum maximal 15 Teilnehmer zu einer Session per Link eingeladen. Diese Personenanzahl sichert einen möglichst hohen Grad an individueller Betreuung bei gleichzeitiger Effizienz. Für die virtuelle Umsetzung des Präsenztrainings kommen insgesamt drei Kameras zum Einsatz: Eine zeigt die Maschine in der Totalen, eine weitere hat der Trainer auf dem Kopf (ähnlich einer Kopflampe) und eine dritte hält auf das Messgerät, damit die Teilnehmer jeden Handgriff und jede Veränderung an der Maschineneinstellung mitbekommen.

Die Kamera auf dem Kopf des Trainers hat den Vorteil, dass der Teilnehmer ihm „virtuell über die Schulter“ schauen können. Heißt: Er sieht das, was der Trainer sieht. Jede Justierung, jede Einstellung eines Sensors usw. sind im Detail erkennbar. „Wir wollten so nah wie möglich am Präsenztraining sein und es virtuell darstellen, daher der Ansatz mit den drei Kameras“, sagt Harald Uhl, Leiter Schulung. Weitere Vorteile, die die Live-Online-Trainings bieten: Es erfolgt eine Wissensvermittlung nah am Präsenztraining; verwendet werden aktuelle Lerntechnologien; Kunden sparen sich Kosten, weil Anreisen und Hotelübernachtungen wegfallen; somit wird auch ein Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit geleistet.

Klare Abgrenzung zu Webinaren

Im Gegensatz zu den meist passiven Webinaren am Markt hat der Teilnehmer jederzeit die Möglichkeit, direkt mit dem Trainer zu interagieren, Fragen zu stellen und unmittelbar Feedback zu bekommen. Funktionen, die diese Interaktion fördern, sind u.a.: Chats mit dem Trainer oder mit anderen Teilnehmern. So können auch weitere Kollegen von diesem Training profitieren.