autoVimation bietet für seine innovative Meganova-Ringbeleuchtung zum Einbau in die Kameraschutzgehäuse-Serien Orca, Shark und Megalodon jetzt hocheffiziente, einfach einsetzbare Polarisationsfilter und Diffusoren an. Das direkt im Kameraschutzgehäuse platzierte Meganova-Ringlicht mit acht Hochleistungs-LEDs erübrigt die Notwendigkeit weiterer externer Beleuchtungen. Darüber hinaus sorgt die Anpassung an die genannten Gehäuseserien für eine effiziente Wärmeableitung und gestattet damit den Dauerbetrieb bei 200% Leistung und Helligkeit unter Normalbedingungen.

Allerdings führt die koaxiale Anordnung von Lichtquelle und Kameralinse bei senkrechter Ausrichtung auf spiegelnde Objekte zu Lichtreflexionen, welche die Inspektion von metallischen Teilen oder Papierverpackungen verhindern können. Die neuen Polfilter beheben dieses Problem mittels zwei linearer gekreuzter Polarisationsfilter, die das in die Kameralinse rückreflektierte Licht vollständig eliminieren und damit auch bei senkrechter Auflichtbeleuchtung von spiegelnden Oberflächen eine ausgezeichnete Bildqualität ermöglichen.

Die Lösung besteht aus einem Polarisationsring, der über den ringförmig angeordneten LEDs platziert wird, sowie einer Polarisationsscheibe für die mittige Linsenöffnung, die einen Polfiter am Objektiv überflüssig macht. Ring und Scheibe werden einfach auf den Tubus der Beleuchtung aufgesteckt.  Anschließend wird der äußere Ring, der das LED-Licht polarisiert, soweit gegen die innere Scheibe verdreht, bis ihre Polarisationsrichtungen um 90° verschoben sind. Die ebenfalls neu erhältlichen Diffusionsringe zur Homogenisierung der Lichtverteilung im Kamerabild werden analog zum Polarisierungsring montiert. Sie stehen in zwei Ausführungen mit starker und schwacher Diffusion bei Lichttransmissionsgraden von 45 Prozent bzw. 80 Prozent zur Wahl.