PACSystems RSTi-EP CPE200 Produktfamilie reduziert Entwicklungs- und Inbetriebnahmekosten durch integrierte Sicherheitsmechanismen und eine hohe Interoperabilität

Emerson, ein weltweit führendes Unternehmen für Software, Technologie und Engineering, gab heute die Einführung seiner PACSystems RSTi-EP CPE200 Programmable Automation Controller bekannt. Diese neue Familie kompakter PACs unterstützt OEMs bei der Umsetzung von Kundenanforderungen bezüglich der Automatisierungstechnik, indem sie den Bedarf an spezialisierten Softwareentwicklern minimiert. Die CPE200 Steuerungen offerieren umfangreiche SPS-Funktionen, kostengünstig und platzsparend, in einem IIoT-fähigen Formfaktor, ohne auf Performance verzichten zu müssen.

Zur Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit müssen OEM-Maschinenbauer heute Ausrüstung integrieren, die Analysefunktionen unterstützt und Anwendern durch erhöhte Effizienz, Geschwindigkeit und Qualität einen Wettbewerbsvorteil verschafft. Die Entwicklung innovativer Lösungen für Materialtransport-, Life-Science- und andere Anwendungen stellt jedoch hohe Anforderungen an die frist- und budgetgerechte Programmierung und Bereitstellung von Systemen für die Maschinensteuerung mit den Leistungsmerkmalen, der Sicherheit und den flexiblen Anschlussmöglichkeiten, die Kunden heute benötigen.  Die CPE200 Serie löst diese Probleme durch „Security-by-Design“. Programmierung und integrierte Kommunikationsmöglichkeiten vereinfachen eine Anbindung an externe Analysesoftware-Plattformen und reduzieren die Komplexität für OEMs und Endanwender und somit deren Kosten.

 „Um sich auf dem heutigen Markt einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, benötigt man die Flexibilität, sich mit einer Vielzahl von Anlagen und Geräten verbinden zu können, die von Anwendern im Rahmen ihrer proprietären Prozesse eingesetzt werden, sowie eine offene und gleichzeitig sichere Konnektivität zur Anbindung an lokale oder Cloud basierte Analyseplattformen“, sagte Jeff Householder, Präsident des Geschäftsbereichs Maschinenautomatisierungslösungen von Emerson.„ Die Steuerungen der Serie CPE200 nutzen die Vorteile der Cybersecure-by-Design-Architektur von Emerson. IEC61131-3 Programmier- und IIoT-Fähigkeiten bieten Optionen, die derzeitige ältere kompakte Steuerungen vermissen lassen.“

Die Steuerungen bieten offene Kommunikation durch native, vorlizenzierte Unterstützung für OPC UA und andere gängige Industrieprotokolle für flexible Konnektivität über High-Speed Gigabit Ethernet. IEC 61131 Programmiersprachen sowie C, die weltweit beliebteste und am einfachsten zu verwendende Programmiersprache, unterstützen Ingenieure beim Entwickeln komplexer Algorithmen, um proprietäre Produktionsstrategien und fortschrittliche Automatisierungstechnologien ermöglichen.