Die Schlauchpumpe Quantum liefert einen linearen Förderstrom, minimale Scherkräfte und eine einfache Validierung in Übereinstimmung mit den BPOG-Richtlinien über den gesamten Single-Use-Druckbereich von 3 Bar. Sie bietet eine Fördermenge von bis zu 20 Litern pro Minute sowie einer Pulsation von nachweisbar nur +/- 0,12 bar – deutlich weniger als bei anderen Pumpen. Die innovative Single-Use-Kassette lässt sich einfach austauschen und macht die Pumpe zur idealen Lösung für Single-Use-Anwendungen.

Quantum setzt neue Maßstäbe für Single-Use-Anwendungen in der Tangentialflussfiltration (TFF), der Virusfiltration und der Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC). Die nahezu pulsationsfreie Förderung erlaubt es, den Transmembrandruck konstant zu halten und führt so zu einer höheren Effizienz und gesteigerten Erträgen. Die Pumpe ermöglicht so die Maximierung des Ertrags bei Downstream-Prozessen.

Im Vergleich zu anderen Pumpen bietet Quantum eine höhere Fördergenauigkeit. Die Linearität des Förderstroms ist dabei unabhängig vom Gegendruck, sodass auf den Einsatz einer Durchfluss- und Massemessung verzichtet werden kann. Die in den Pumpenkopf einsetzbare Single-Use-Kassette lässt sich nach Gebrauch einfach austauschen. Dadurch stehen „neue“ aseptische Förderwege schnell, sicher und zuverlässig zur Verfügung.

Watson-Marlow auf der Labvolution 2019: Halle 20, Stand C28