Emerson, ein weltweit führender Anbieter von Software und Technologie, kooperierte mit Toyota Australia, um eine Produktionsstätte von Toyota Australia in eine Anlage für die Produktion, Lagerung und Betankung von kommerziellem Wasserstoff umzurüsten. Das von der Australian Renewable Energy Agency unterstützte Projekt profitierte von Emersons Know-how im Bereich der Automatisierungstechnik. Das in diesem Rahmen von Emerson bereitgestellte Leitsystem hilft Toyota Australia bei der Demonstration der technischen und ökonomischen Möglichkeiten der Herstellung von Wasserstoff als Brennstoff, einschließlich der Nutzung erneuerbarer Solarenergie.

Da emissionsarme und emissionsfreie Fahrzeuge immer mehr Marktanteile gewinnen, sehen sich Länder weltweit gezwungen, den Zugang zu erneuerbaren Kraftstoffen wie Wasserstoff auszubauen. Nachhaltige Wasserstoffprojekte stellen eine Herausforderung dar, da sie zahlreiche Datenquellen in einem einzigen Balance-of-Plant-System integrieren. Dieser Prozess ist für den Erfolg einer Anlage ein entscheidender Faktor. Das fortschrittliche DeltaV Prozessleitsystem von Emerson, das im Toyota Australia Hydrogen Center installiert wurde, sammelt Daten von der komplexen Ausrüstung der Anlage. Dies erleichtert die Überwachung der Produktion und Lagerung von Wasserstoffgas sowie die Dokumentation und Validierung nachhaltiger Betriebsabläufe.

Durch Schaffung einer Grundlage für die digitale Automatisierung, die Datensilos eliminiert, kann Toyota Australia die Kosten beträchtlich reduzieren und erhält gleichzeitig einen besseren Einblick in die Systemperformance. Somit können die Nachhaltigkeitskennziffern auf einfachere Weise aufrechterhalten und gemeldet sowie die Produktivität gesteigert werden“, sagte Mark Bulanda, Executive President des Geschäftsbereichs Automation Solutions von Emerson. „Das von Toyota geschaffene Datenfundament unterstützt gleichgesinnte Unternehmen bei der schnelleren und einfacheren Replizierung von Erfolgen im Zuge der zunehmenden Erweiterung von Betankungsnetzen auf dem gesamten australischen Kontinent und weltweit.“

Die DeltaV Systeme von Emerson regeln Betriebsabläufe, um eine optimale Produktionseffizienz zu erzielen, und tragen zur Gewährleistung eines sicheren Betriebs bei. Durch die Edge-Control-Technologie der Emerson PACSystem werden sowohl die Kosten als auch die Komplexität der Integration von Systemen von Drittanbietern weiter reduziert. Rosemount Flammendetektoren tragen zur Gewährleistung der Sicherheit des Personals und der Betriebsabläufe bei. Das Team von Toyota Australia konnte bereits vorhandene Konfigurationsbibliotheken nutzen, um die Einrichtungszeit zu verkürzen. Darüber hinaus schaffen die Technologien von Emerson eine Plattform, mit deren Hilfe zukünftig Fernbetrieb und Datenanalysen einfacher und kosteneffektiver hinzugefügt werden können.