25-jähriges Jubiläum des Eppendorf Award

Im Jahr 2020 begeht der pres­ti­ge­rei­che Eppen­dorf Award for Young European Inves­ti­ga­tors sein 25-jäh­ri­ges Jubi­lä­um. Die­ses wird gefei­ert mit der Young European Inves­ti­ga­tors Con­fe­rence am 25. Juni 2020 am EMBL Advan­ced Trai­ning Cent­re in Hei­del­berg. Zur Ver­an­stal­tung haben sich hoch­ka­rä­ti­ge Award-Alu­mi­ni ange­kün­digt, um über ihre For­schung und Kar­rie­re zu spre­chen und sich mit Kon­fe­renz­teil­neh­mern aus­zu­tau­schen. Die kos­ten­lo­se 1‑tägige Ver­an­stal­tung ist offen für Wissenschaftler/innen aus dem Bereich der bio­me­di­zi­ni­schen For­schung. Das wis­sen­schaft­li­che Pro­gramm wird orga­ni­siert von den ehe­ma­li­gen Preis­trä­gern Simon Boul­ton (The Fran­cis Crick Insti­tu­te, Groß­bri­tan­ni­en) und Óscar Fernán­dez-Cape­til­lo (CNIO, Spa­ni­en & Karo­lins­ka Insti­tu­te, Schwe­den). Net­wor­king-Pau­sen inklu­si­ve Ver­pfle­gung wer­den eben­so gebo­ten wie ein abend­li­ches Gala­buf­fet im Anschluss an den Vor­trag des neu gekür­ten Award-Gewin­ners 2020.

Ich bin abso­lut begeis­tert von dem Mee­ting. Es zeigt die her­aus­ra­gen­de Bedeu­tung der For­schungs­ar­beit der bis­he­ri­gen Gewin­ner des Eppen­dorf Awards.“

Rein­hard Jahn, der Vor­sit­zen­de der Award-Jury

Der mit 20.000 EUR dotier­te Eppen­dorf Award for Young European Inves­ti­ga­tors hono­riert seit 1995 ein­mal jähr­lich her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen auf dem Gebiet der bio­me­di­zi­ni­schen For­schung in Euro­pa. Der Eppen­dorf Award for Young European Inves­ti­ga­tors wird in Zusam­men­ar­beit mit Natu­re ver­lie­hen.

Um der 25. Eppen­dorf-Award-Preis­trä­ger zu wer­den, kön­nen sich in Euro­pa for­schen­de, pro­mo­vier­te Bio­me­di­zi­ner bis zu 35 Jah­ren vom 1. Okto­ber 2019 bis 15. Janu­ar 2020 auf www.eppendorf.com/award/application online bewer­ben. Eine unab­hän­gi­ge Jury unter Vor­sitz von Rein­hard Jahn (Max-Planck-Insti­tut für Bio­phy­si­ka­li­sche Che­mie, Göt­tin­gen) ent­schei­det über die Ver­ga­be des Eppen­dorf Award 2020.