Dätwyler stärkt seine Position in den USA, dem größten Pharmamarkt der Welt: Für mehr als CHF 100 Mio. baut Dätwyler im US-Bundesstaat Delaware ein neues Werk für die Fertigung von hochwertigen Elastomerkomponenten für Verabreichungssysteme von injizierbaren Arzneimitteln. Der neue, hoch automatisierte Standort in den USA erfüllt die höchsten Qualitätsanforderungen.

Dätwyler investiert in den weiteren Ausbau der Produktionskapazitäten für die Fertigung von hochwertigen Elastomerkomponenten für Verabreichungssysteme von injizierbaren Arzneimitteln. Im US-Bundesstaat Delaware plant Dätwyler für mehr als CHF 100 Mio. den Bau eines neuen Werks. Baubeginn ist voraussichtlich Ende 2016. Der Produktionsstart ist im ersten Halbjahr 2018 vorgesehen. Nach vollständiger Inbetriebnahme wird Dätwyler im neuen, hoch automatisierten Werk in den USA rund 120 Mitarbeitende beschäftigen.

Stärkung der Marktposition im wichtigen US-Pharmamarkt

Dätwyler ist seit 1981 mit einem eigenen Werk in den USA präsent und beliefert die führenden amerikanischen Health-Care- und Pharmaanbieter. Mit dem neuen Produktionsstandort in Delaware wird das Unternehmen seine Position im weltweit größten Pharmamarkt wesentlich stärken. Das neue Werk wird nach den modernsten Dätwyler “FirstLine”-Standards konzipiert, gebaut und betrieben. Somit kann Dätwyler die Kunden in Zukunft in den drei wichtigsten Wirtschaftsregionen USA, Europa und Asien mit lokal produzierten First-Line-Komponenten bedienen.

Hauptsitz Schattdorf Luftaufnahme

Der Hauptsitz des Dätwyler Konzernbereichs Sealing Technologies liegt in Schattdorf, Uri (Schweiz).

“FirstLine”-Standards für hochwertige Elastomerkomponenten

Bei den “FirstLine”-Standards handelt es sich um ein Fertigungskonzept für hochwertige Elastomerkomponenten mit modernster Reinraumtechnologie, automatischen Fertigungszellen, vollautomatischer Kamerainspektion und einem einzigartigen Reinigungsprozess. Das innovative Fertigungskonzept übertrifft die höchsten Qualitätsstandards der europäischen und amerikanischen Regulierungsbehörden und ist nach ISO 15378 zertifiziert.

Dätwyler beim 2016 PDA Event in Huntington Beach

Das Fertigungskonzept FirstLine sowie die unter FirstLine-Bedingungen hergestellte Fluorpolymerbeschichtung OmniflexCP stellt Dätwyler u.a. am 17. und 18. Oktober 2016 bei der diesjährigen Konferenz der Parenteral Drug Association (PDA) in Huntington Beach, CA, vor. Leitthema der Konferenz sind „Pre-filled Syringes and Injection Devices“. In diesem Zusammenhang wird Dr. Susan M. Dounce, Senior Manager Business Development and Innovation bei Dätwyler, einen Vortrag zur Materialentwicklung von elastomerischen Gummikomponenten halten. Auf der Konferenz finden Sie Dätwyler am Stand 300.