Siemens Healthineers beauftragt Kuka

Kuka hat von Sie­mens Healt­hi­neers einen Auf­trag im ein­stel­li­gen Mil­lio­nen-Euro-Bereich erhal­ten. Der Auf­trag umfasst die Lie­fe­rung von kun­den­spe­zi­fi­schen Kuka Robo­tern im gro­ßen Traglastbe­reich und wur­de im vier­ten Quar­tal 2017 gebucht.

Sie­mens Healt­hi­neers, ein Unter­neh­men des Sie­mens Kon­zerns, hat sich bei der Ent­wick­lung des Sie­mens Artis phe­no für die Robo­ter­tech­no­lo­gie von Kuka ent­schie­den. Ein­ge­setzt wer­den die Robo­ter in der moder­nen Rönt­gen­bild­ge­bung.

Um die Anfer­ti­gung von 3D-CT-Auf­nah­men direkt im Ope­ra­ti­ons­saal zu ermög­li­chen, bewegt der Robo­ter einen Rönt­gen C-Bogen um den Pati­en­ten her­um. Mit Artis phe­no wird jeder Pati­ent best­mög­lich behan­delt – nahe­zu unab­hän­gig von Grö­ße, Kon­sti­tu­ti­on oder Posi­tio­nie­rungs­an­for­de­rung.

Grund­la­ge für die­se medi­zi­ni­schen Anwen­dun­gen ist dabei der kun­den­spe­zi­fi­sche Kuka Robo­ter, der sich der spe­zi­el­len Mecha­nik und hohen Stei­fig­keit der Kuka Quan­tec Serie bedient und durch sei­ne zusätz­li­chen Anpas­sun­gen ein Höchst­maß an Prä­zi­si­on und Sicher­heit bie­tet. Kuka Robo­ter­sys­te­me fin­den auf­grund die­ser Eigen­schaf­ten viel­fäl­ti­ge Ein­satz­fel­der in der Medi­zin.

Mit unse­ren Robo­ter-Assis­tenz­sys­te­men sind wir füh­ren­der Tech­no­lo­gie­lie­fe-rant für Kun­den in der Medi­zin­tech­nik. Gemein­sam mit unse­ren Part­nern ent­wi­ckeln wir appli­ka­ti­ons­spe­zi­fi­sche Lösun­gen und erhö­hen damit die Pati­en­ten­si­cher­heit“, sagt Micha­el Otto, Divi­sio­nal Mana­ger von Kuka Medi­cal Robo­tics. „Zugleich erfül­len wir die hohen Anfor­de­run­gen der Medi­zin­tech­nik.“

Wir freu­en uns dar­über, dass ein welt­weit füh­ren­des Health­ca­re Unter­neh­men auf unse­re inno­va­ti­ven Tech­no­lo­gi­en aus Augs­burg ver­traut“, erläu­tert Dr. Till Reu­ter, Vor­stands­vor­sit­zen­der Kuka AG. „Gleich­zei­tig kön­nen wir unse­re Posi­ti­on in dem wach­sen­den Markt der Medi­zin­tech­nik wei­ter erfolg­reich aus­bau­en.“