Die Schräg­sitz­ven­ti­le der Serie VXB bewäh­ren sich seit Jah­ren in unzäh­li­gen Anwen­dun­gen. Jetzt hat SMC Deutsch­land die Serie mit einer klei­nen, sehr nütz­li­chen Funk­ti­on erwei­tert: Der Ven­til­sta­tus wird über eine Betriebs­an­zei­ge visua­li­siert. Anwen­der kön­nen so mit einem Blick die Ven­til­stel­lung che­cken. Das hilft unter ande­rem, bei der Feh­ler­dia­gno­se Zeit zu spa­ren, und Aus­fall­zei­ten in der Pro­duk­ti­on zu redu­zie­ren.

In den sons­ti­gen tech­ni­schen Eigen­schaf­ten unter­schei­den sich die pneu­ma­tisch betrie­be­nen Schräg­sitzventile nicht von ihren Vor­gän­gern: Dampf, Druck­luft oder Was­ser kom­men als Arbeits­me­di­um infra­ge. VXB-Ven­ti­le zeich­net sich alle durch einen hohen Durch­fluss bei sehr gerin­gem Druck­ver­lust aus. Die hohe Dich­tig­keit geht auf den Ein­satz sehr weich dich­ten­der Spe­zi­al-FKM zurück. Dank der spe­zi­el­len Kon­struk­ti­on mit mehr­fa­chen Dich­tun­gen und Abstrei­fern sind die VXB-Ven­ti­le dazu noch ausge­sprochen lang­le­big: Bei Druck­luft­an­wen­dun­gen errei­chen sie min­des­tens 5 Mio. Zyklen, bei Applika­tionen mit Dampf immer noch min­des­tens 3 Mio. Zyklen. Dazu ver­hin­dert eine Führungs­buchse tief im Inne­ren der Ven­ti­le eine fal­sche Aus­rich­tung der Dich­tun­gen und trägt so zur Ver­län­ge­rung der Le­bensdauer bei.

Kompakt und montagefreundlich

Wei­te­rer Plus­punkt der VXB-Serie ist ihre sehr kom­pak­te Bau­wei­se: die Gehäu­se aus Bron­ze oder rost­frei­em Stahl sind in drei Anschluss­grö­ßen 100 mm bei 3/8“, 104 mm bei 1/2“ und 109 mm bei 3/4“ erhält­lich. Der Steu­er­luft­an­schluss ist an drei der vier Sei­ten in 90° und 270° mög­lich. Das erleich­tert den Ein­bau erheb­lich. Steu­er­luft und Medi­um las­sen sich über die glei­che Gewin­de­art anschlie­ßen. Hier ste­hen Rc‑, G- oder NPT-Gewin­de zur Wahl. Dar­über ist die Kom­pa­ti­bi­li­tät zu Ven­ti­len ande­rer Her­stel­ler sicher­ge­stellt. Über tem­pe­ra­tur­be­stän­di­ge Ver­schrau­bun­gen und Schläu­che oder einen spe­zi­el­len Adap­ter las­sen sich die VXB-Schräg­sitz­ven­ti­le ther­misch von den Rohr­lei­tun­gen ent­kop­peln.

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Durch die Erwei­te­rung der Serie sind die digi­ta­len Durch­fluss­schal­ter jetzt auch für Anwen­dun­gen mit hohen Durch­flüs­sen geeig­net. Dazu zählt die Fer­ti­gung von Halb­lei­tern und Solar­zel­len oder die Durch­fluss­über­wa­chung von Haupt­lei­tun­gen in einem Werk. Bereits seit lan­gem eta­bliert ist ihr Ein­satzbereich in Kühl­an­wen­dun­gen wie der Durch­fluss­re­ge­lung des zir­ku­lie­ren­den Umlauf­me­di­ums in einem Ther­mo-Küh­ler oder des Kühl­was­sers für Schweiß­zan­gen und Guss­ma­schi­nen.