Als Kernportfolio des AWS Apparatebau Arnold haben sich die drei Bereiche Zwischenflansch-Rückschlagklappen (Baureihen ZRK, ZRKF, 920 und 925), Disco-Rückschlagventile und Doppelflügel Rückschlagklappen herausgebildet. In diesen drei Bereichen bietet das Unternehmen eine breite Palette an – sowohl hinsichtlich Werkstoff- und Dichtungsauswahl, Flanschanschlussvarianten als auch in der Umsetzung von Sonderausführungen. Das Portfolio der Rückschlagklappen wurde nun durch einige Veränderungen erweitert.

 

Um das Portfolio weiter auszubauen, hat AWS einige Neuigkeiten und Anpassungen vorgenommen, die das Anwendungsspektrum erweitern. Dabei ist es gelungen, durch detailbezogene Änderungen an der Baureihe ZRK und ZRKF die Eignung für höhere Betriebsdrücke zu erreichen. AWS kann mit der modifizierten Serie, je nach Ausführung, Druckbereiche bis 50 bar gewährleisten. Abgesehen von der Alubronze-Ausführung können die AWS-Experten die Armaturen bis einschließlich DN1000 16 bar Betriebsdruck freigeben und damit den bisherigen Standard bis einschließlich DN300 16 Bar und ab DN350 10 Bar übertreffen. Durch diese Erhöhung des Druckbereichs erweitern sich die Möglichkeiten des Anwendungsspektrums.