Rockwell übernimmt Odos Imaging

Rock­well Auto­ma­ti­on kün­digt die Über­nah­me von Odos Ima­ging an, ein schot­ti­sches Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men, das drei­di­men­sio­na­le Time-of-Flight-Sen­sor­sys­te­me für indus­tri­el­le Bild­ver­ar­bei­tungs­an­wen­dun­gen anbie­tet.

Rock­well will die­se Tech­no­lo­gie im Sen­sor­be­reich ein­set­zen, um eine grö­ße­re Band­brei­te an anspruchs­vol­len Indus­trie­an­wen­dun­gen zu lie­fern, dar­un­ter Fahr­zeug­mon­ta­ge und all­ge­mei­ne Mon­ta­ge, Ver­pa­ckung und Mate­ri­al­trans­port sowie Logis­tik.

Die­se Akqui­si­ti­on ermög­licht es uns, unser Port­fo­lio an intel­li­gen­ten Sen­sor- und Sicher­heits­pro­duk­ten zu erwei­tern, die ein wich­ti­ges Fun­da­ment für das ver­netz­te Unter­neh­men (The Con­nec­ted Enter­pri­se) bil­den“, kom­men­tiert Lee Lane, Rock­well Auto­ma­ti­on, Vice Pre­si­dent und Gene­ral Mana­ger, Safe­ty, Sen­sing and Con­nec­tivi­ty Busi­ness. „Sie ermög­licht uns, mit Hil­fe der 3-D-Time-of-Flight-Sen­sor­tech­no­lo­gie unser bestehen­des Port­fo­lio für indus­tri­el­le Anwen­dun­gen aus­zu­bau­en.“

Odos Ima­ging wur­de 2010 gegrün­det, hat sei­nen Sitz in Edin­burgh (Schott­land) und ent­wi­ckelt 3-D-Bild­ver­ar­bei­tungs­tech­no­lo­gi­en, die bes­se­re Ein­bli­cke in die Fer­ti­gungs­sys­te­me lie­fern.

Wir freu­en uns, Teil von Rock­well Auto­ma­ti­on zu wer­den, und wid­men uns wei­ter­hin der Ent­wick­lung von 3-D-Bild­ver­ar­bei­tungs­tech­no­lo­gi­en für indus­tri­el­le Anwen­dun­gen“, kom­men­tiert Chris Yates, CEO von Odos Ima­ging. „Rock­well Auto­ma­ti­on ist ein Unter­neh­men, das wir seit lan­gem wegen sei­nem fort­lau­fen­den Enga­ge­ment für Inno­va­ti­on und dem umfas­sen­den Fach­wis­sen schät­zen. Wir freu­en uns sehr dar­auf, unse­ren Teil zur lau­fen­den Stra­te­gie bei­zu­tra­gen sowie dazu, die Visi­on einer pro­duk­ti­ven und nach­hal­ti­gen Zukunft zu ver­wirk­li­chen.“