Neuer Markenauftritt für Spezialalkohol ITDA

Die Marke Elucare wird in den nächsten Monaten schrittweise zur Heimat einer breiten Palette von Oxoalkoholen ausgebaut. Diese dienen als hochwertige Zwischenprodukte für die Herstellung von Tensiden, Spezialestern, Schmiermitteln, Harzen und Speziallösungsmitteln.

„Elucare vereint, wofür die C4-Spezialitäten stehen: eine konsequente Ausrichtung auf Markt- und Kundenanforderungen“, so Christian Bierhaus, Leiter Marketing und Vertrieb bei Performance Intermediates.

Als erstes Produkt der neuen Markenfamilie vertreibt Evonik die C4-Spezialität ITDA ab sofort unter dem Markennamen Elucare TD. Die klare Strategie des Geschäftsgebietes PI: langfristig erster Ansprechpartner bei Kunden in Sachen C4-Spezialitäten sein.

„Mit Einführung der Marke Elucare TD gestalten wir einmal mehr die Zukunft der C4Chemie gemeinsam mit unseren Kunden, und sagen ganz klar: Auf uns ist Verlass!“, betont Hinnerk Becker, Marktsegmentleiter der C4-Spezialitäten bei PI. „Die Nachfrage nach ITDA wächst seit Jahren stetig. Mit unserer Kapazitätserweiterung Ende 2019 haben wir frühzeitig auf dieses Wachstum reagiert. So können wir die Wachstumsstrategien unserer Kunden langfristig, beständig und zuverlässig begleiten.“

Die langfristige und zuverlässige Verfügbarkeit von Elucare TD stellt PI durch eine nachhaltige und vollständige Integration der entsprechenden Rohstoffströme in den C4-Verbund an den Produktionsstandorten Marl und Antwerpen sicher. Vertrieben wird Elucare TD weltweit über die regionalen Plattformen von Evonik.

Elucare TD (ITDA) ist ein hochreiner C13-Alkohol und ein wichtiges Zwischenprodukt für die Herstellung von oberflächenaktiven Substanzen, sogenannten Tensiden (Ethoxylaten) und Spezialestern. ITDA-Ethoxylate werden in hochwertigen Anwendungen wie Homecare Produkten oder I&I Reinigern verwendet. ITDA-Spezialester werden in speziellen Schmiermittelformulierungen sowie in hochwertigen Farben und Beschichtungen genutzt.