Der Trans­port von Flüs­sig­kei­ten stellt eine beson­de­re Her­aus­for­de­rung dar. Die Hand­ha­bung, das Befül­len und Ent­lee­ren der Behäl­ter muss ein­fach sein und der Inhalt vor Ver­un­rei­ni­gung durch Was­ser, Staub oder Tie­re geschützt wer­den. Schoel­ler Alli­bert hat mit dem Com­bo Excel­si­or einen neu­en Inter­me­dia­te-Bulk-Con­tai­ner (IBC) ent­wi­ckelt, der die­se Kri­te­ri­en vor­bild­lich erfüllt. Dar­über hin­aus ist der Mehr­weg­be­häl­ter aus Kunst­stoff im Leer­zu­stand falt­bar und opti­mie­ren somit Kos­ten sowie die CO2-Bilanz in der Logis­tik.

Spe­zi­ell für den Trans­port von Flüs­si­gem hat das Unter­neh­men einen neu­en falt­ba­ren Inter­me­dia­te Bulk Con­tai­ner kon­stru­iert. Der Kunst­stoff­be­häl­ter wird im lee­ren Zustand auf etwa ein Drit­tel sei­nes Volu­mens zusam­men­ge­fal­tet und spart so Platz bei Lage­rung und Rück­trans­port. Der Com­bo Excel­si­or im ISO-Indus­trie­pa­let­ten­maß fasst 1.000 Liter, ist zuge­las­sen für bis zu 1.500 Kilo­gramm und trans­por­tiert Flüs­sig­kei­ten wie Sham­poo, Bade­zu­sät­ze, Make-up, Mas­ca­ra und Phar­ma­pro­duk­te sowie flüs­si­ge Nah­rungs­mit­tel hygie­nisch und sicher über wei­te Stre­cken. Dafür sorgt ein Ein­weg-Inli­ner. Eine seit­li­che Öff­nungs­klap­pe erleich­tert das Ein­le­gen des Inli­ners sowie den Zugang zum Behäl­ter­bo­den. Die Drop-down-Klap­pe ver­jüngt sich nach unten hin, so dass sie auch bei vol­lem Behäl­ter zuver­läs­sig dem Druck der abge­füll­ten Flüs­sig­keit stand­hält. Dank sei­ner sta­bi­len Kon­struk­ti­on kann der Com­bo Excel­si­or mit bis zu 3.100 Kilo­gramm dyna­mi­scher und 7.900 Kilo­gramm sta­ti­scher Last beauf­schlagt und damit auch bela­den gesta­pelt wer­den.

Sein stra­pa­zier­fä­hi­ger, was­ser­dich­ter Deckel mit selbst­ver­rie­geln­den Ver­schlüs­sen ver­fügt optio­nal über eine Mani­pu­la­ti­ons­si­che­rung. Die sta­bi­len Sei­ten­wän­de schlie­ßen bün­dig mit dem Deckel ab und hal­ten auch einer Hoch­ge­schwin­dig­keits­ab­fül­lung stand. Der Über­gang zwi­schen Basis und Sei­ten­wand ist über­lap­pend, so dass weder Was­ser noch Insek­ten oder ande­re Ver­un­rei­ni­gun­gen ein­drin­gen kön­nen. Der Com­bo Excel­si­or lässt sich über ein gro­ßes Boden­ven­til schnell und dosiert ent­lee­ren.

Stan­dard­mä­ßig steht der Com­bo Excel­si­or auf drei Kufen. Gabel­ein­fahr­be­rei­che und rutsch­hem­men­de Puf­fer erhö­hen die Sicher­heit beim Trans­port. Zudem hat Schoel­ler Alli­bert bei der Kon­struk­ti­on an Aus­spa­run­gen für RFID-Tags, Bar­code-Labels und selbst­kle­ben­de Eti­ket­ten an den Kufen gedacht – eine wich­ti­ge Vor­aus­set­zung für eine durch­gän­gi­ge Rück­ver­fol­gung.

Wie alle Kunst­stoff­be­häl­ter der Com­bo-Serie von Schoel­ler Alli­bert ist auch der neu­es­te Inter­me­dia­te-Bulk-Con­tai­ner ein­fach zu repa­rie­ren. Dank des modu­la­ren Auf­baus kön­nen beschä­dig­te Tei­le ohne Auf­wand ersetzt wer­den. Dabei sind alle Kunst­stoff­ele­men­te zu 100 Pro­zent recy­cel­bar.