WEG, ein Anbieter in der Antriebstechnik, stellte auf der SPS neue Leistungsschütze vor, welche die erfolgreiche CWB-Reihe nun um die Baugrößen 95, 110 und 125 erweitern. Sie decken Bemessungsbetriebsleistungen von 45 kW bis 55 kW (AC-3/400V) und Bemessungsbetriebsströme von 95 bis 125 A ab. Ebenfalls neu sind Varianten der CWB-Reihe: CWBS-Leistungsschütze für Sicherheitsanwendungen der Baugrößen 40 bis 80, entspricht Bemessungsbetriebsleistungen von 18,5 bis 37 kW/400V sowie Hilfsschütze CAWBS 14 bis 81.

Erweiterungen der CWB-Reihe

Die CWB-Reihe, die bislang in den Baugrößen 9 bis 80 erhältlich war, erfährt mit den neuen Baugrößen 95, 110 und 125 eine deutliche Erweiterung: So eignet sich CWB95 für 45 kW (AC-3/400V) und 95 A. Der Neuzugang CWB115 ist hingegen für 55 kW (AC-3/400V) und 115 A ausgelegt, während CWB125 bei 55 kW (AC-3/400V) und 125 A zur Anwendung kommt. Mit der Erweiterung der Leistungsschütz-Reihe CWB stehen auch die zugehörigen Motorschutzrelais der Baureihe RW117-3D3 bis 140 A zur Verfügung.

CWB95 bis CWB125 sind wie alle CWB-Schütze für den weltweiten Einsatz nach IEC/EN 60947 bzw. DIN VDE 0660 gebaut, geprüft und nach dem neuesten Stand der Technik hergestellt. Für den Einsatz im nordamerikanischen Markt sind die Geräte UL-approbiert. Die geringe Baubreite der CWB-Reihe wurde durch eine Konzeption der Geräte mit von den Hilfskontakten und Steueranschlüssen getrennten Leistungskontakten erreicht. Trotz kompakter Bauform wurden in alle Schütze der CWB-Reihe je ein Öffner und ein Schließer als Hilfskontakte integriert. Die Hilfskontakte sind zwangsgeführt nach IEC/EN 60947-5-1 und der Öffner erfüllt die Anforderungen als Spiegelkontakt nach IEC/EN 60947-4-1 Anhang F. Dank eines neuen Mechanismus vergrößert die mechanische Verriegelung die Baubreite der jeweiligen Kombination nicht. Auch die Steckplätze für Hilfskontakte sind platzsparend gestaltet und ermöglichen eine werkzeuglose Montage von 2- oder 4-poligen Hilfskontaktblöcken.

Das Design der CWB-Leistungsschütze ist sehr anwenderfreundlich: Löschglieder, in verschiedenen Ausführungen, lassen sich schnell und einfach werkzeuglos frontseitig einstecken. Die Anschlussklemmen sind leicht zugänglich und befinden sich, je nach Kontaktart, auf unterschiedlichen Montageebenen. Bei zu schaltenden Strömen bis 38 A ermöglichen energiesparende Gleichstromspulen eine direkte Steuerung per SPS ohne zusätzliche Koppelrelais. Das verfügbare Zubehör an Hilfsschalterblöcken und Löschgliedern ist für alle Schütze der CWB-Reihe einheitlich, was Lagerhaltung, Typenauswahl und Projektierung vereinfacht.

Neue Leistungsschütze CWBS und CAWBS für Sicherheitsanwendungen

WEG bringt als CWB-Varianten neue CWBS-Leistungsschütze für Sicherheitsanwendungen in den Baugrößen 40, 50, 65 und 80 auf den Markt. Die neuen Leistungsschütze wurden für Sicherheitsanwendungen von 40 bis 80 A entwickelt und erweitern das bestehende Angebot von CWBS9 bis 38. Die neuen CWBS-Schütze umfassen die Leistungsgrößen von 18,5 bis 37 kW/400V. Aufgrund der fest angebauten frontseitigen Hilfskontaktblöcke in gelber Safety-Farbe sind die CWBS-Leistungsschütze im Schaltschrank sofort zu erkennen. Für Maschinenhersteller vereinfachen die Schütze die Konstruktion von Maschinen mit höheren Sicherheitsanforderungen. Die unlösbar angebauten Hilfsschalterblöcke gibt es in den Kombinationen 1S/1Ö, 2S/2Ö und 3S/3Ö. Die CWBS-Leistungsschütze entsprechen der Norm IEC 60947-5-1 bezüglich mechanisch verbundenen Kontakten und Spiegelkontakten (IEC/EN 60947-4-1). Das modulare, anwenderfreundliche Design der CWB-Schütze ermöglicht eine einfache Installation und flexible Anwendung.

Neue Hilfsschütze CAWBS für Sicherheitsanwendungen runden dieses für Maschinenhersteller wichtige Thema ab. Das Angebot der Hilfsschütze für Sicherheitsanwendungen wird durch die Kontakte im Grundgerät plus frontseitig fest verbundene Hilfskontakte, 1S/4Ö, 2S/3Ö, 3S/2Ö, 4S/1Ö, 5S/2Ö, 4S/5Ö und 7S/2Ö, definiert. Ein besonderes Merkmal der Hilfsschütze CAWB sind die 5 Kontakte in unterschiedlichen Kontakt-Konfigurationen (14, 23, 32, und 41) im Grundgerät. Daraus ergeben sich eine Vielzahl von Variationen mit frontseitigen 2- oder 4-kontaktigen Hilfsschalterblöcken oder den 2-kontaktigen seitlichen Hilfsschalterblöcken.

Leistungsschütze CWBS und Hilfsschütze CAWBS sind vom TÜV Rheinland Brasilien geprüft und zertifiziert. Die neuen Leistungsschütze schalten zuverlässig die erhöhten Anlaufströme von IE3-Motoren. Im Sinne der Anwenderfreundlichkeit wird dies auf den Verpackungen mit dem „IE3-conform“- Logo kenntlich gemacht.