Röhm und OQ Chemicals haben offiziell mit dem Bau einer neuen Methylmethacrylat (MMA)-Großanlage begonnen. Die neue Anlage wird von Röhm am Produktionsstandort von OQ Chemicals in Bay City, Texas, USA, errichtet. OQ Chemicals wird die neue Anlage mit wichtigen Rohstoffen beliefern und Infrastruktur- und Standortdienstleistungen bereitstellen. Zu diesem Zweck hat OQ Chemicals erheblich in zusätzliche Kapazitäten für Propionaldehyd und lokale Infrastruktur investiert. Röhm, ein führender MMA-Hersteller und Portfoliounternehmen von Advent International, wird seine neueste proprietäre Produktionstechnologie LiMA („Leading in Methacrylates“) einsetzen. Nach Fertigstellung Anfang 2024 wird die neue Anlage jährlich 250.000 Tonnen MMA produzieren und mindestens 70 neue Arbeitsplätze schaffen. An den Feierlichkeiten zum offiziellen Baustart nahmen Vertreter der kommunalen Politik sowie von Röhm, OQ Chemicals, OQ und Advent International teil.

 

„Mit unserem Projekt ‚Propel‘ – der Name steht für ‚Propyls Elevated‘ – erweitern wir unser Anwendungsportfolio und unterstützen gleichzeitig die neue MMA-Anlage von Röhm mit wichtigen Rohstoffen und standortbezogenen Dienstleistungen. Unser Geschäft in Nordamerika ist stark, nachhaltig und erfolgreich, und Bay City ist ein Kernstandort für OQ Chemicals. Unsere Investitionen in zusätzliche Kapazitäten für Propionaldehyd und die dortige Infrastruktur unterstreichen die Bedeutung und das Vertrauen, das wir in den Standort Bay City und seine Mitarbeitenden setzen“, sagte Dr. Oliver Borgmeier, CEO von OQ Chemicals.

 

„Dieser Spatenstich markiert einen Meilenstein in der Zusammenarbeit zwischen unseren Unternehmen. Wie wir bei OQ sagen: ‚Gemeinsam sind wir stark und wachsen‘. Unser gemeinsames Projekt fördert das nachhaltige Wachstum unserer Unternehmen und steigert ihre Leistung, indem es auf dem Know-how und den großartigen Mitarbeitenden aufbaut“, fügte Hilal Al Kharusi, Chief Executive Commercial & Downstream bei OQ, der Muttergesellschaft von OQ Chemicals, hinzu.