Auf der Hannover Messe 2019, die unter dem Motto „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ stattfindet, präsentiert Nord Drivesystems zahlreiche Produktneuheiten sowie Antriebslösungen für die digitale Fabrik.

Mit seinem umfangreichen Produktportfolio und seiner hohen Lösungskompetenz liefert Nord Drivesystems standardisierte sowie individuell konfigurierte Lösungen für mehr als 100 Branchen und setzt regelmäßig Akzente im Bereich Antriebstechnik. Auch auf der Hannover Messe 2019 stellen die Norddeutschen ihre hohe Innovationskraft unter Beweis und präsentieren an Stand H31 in Halle 15 gleich drei Produktneuheiten.

Neue Industriegetriebe-Generation: Optimiert für hohe thermische Grenzleistungen

So hat Nord unter anderem seine Industriegetriebe-Baureihe erweitert. Die neuen 2-stufigen Kegelstirnradgetriebe Maxxdrive XT wurden speziell für Anwendungen optimiert, in denen geringe Übersetzungen in Kombination mit hohen Leistungen gefragt sind. Die Abtriebsdrehmomente liegen zwischen 15 und 75 kNm bei einem Übersetzungsbereich von 6,3 bis 22,4. Zur Verfügung stehen sieben Baugrößen für Leistungen von 50 bis 1.500 kW. Die Serie ist standardmäßig mit einem stark verrippten Block-Gehäuse und einem integrierten Axiallüfter ausgerüstet. Durch die vergrößerte Oberfläche und die Luftführungshauben wird die Luftkühlströmung optimiert und eine sehr hohe thermische Grenzleistung erreicht. So kann in vielen Fällen auf zusätzliche Kühloptionen verzichtet werden. Große Wälzlager und Achsabstände erhöhen die Belastbarkeit und Lebensdauer der Komponenten.

Neue Frequenzumrichter: Vielseitig, vernetzt, leistungsstark

Die neuen Schaltschrankumrichter der Nordac Pro-Familie überzeugen mit hoher Funktionalität, Konnektivität und Modularität. Sie verfügen über einen Leistungsbereich von 0,25 bis 5,5 kW. Verschiedene Gerätevarianten können dabei optimal den unterschiedlichsten Applikationsanforderungen zugeordnet werden. Die modular aufgebaute Reihe ist durch steckbare Bedienungs-, Sicherheits- und Optionsmodule funktional erweiterbar. Die kompakte Bauform im Booksize-Format ermöglicht eine platzsparende Installation im Schaltschrank. Die Parametrierung kann auch ohne externe Stromzufuhr erfolgen. Der neue Nordac Pro bringt zahlreiche Schnittstellen mit, unter anderem eine integrierte Industrial-Ethernet-Anbindung, einen USB-Anschluss sowie einen SD-Karten-Slot zur Parameterdatenspeicherung und -übertragung. Wie alle Nord-Frequenzumrichter verfügt auch das neue Gerät über eine leistungsstarke PLC für antriebsnahe Funktionen.

Produktneuheit: Service per APP

Mit der Nordcon APP und dem Bluetooth-Stick Nordac Access BT hat das Unternehmen eine mobile Inbetriebnahme- und Servicelösung für alle Nord-Antriebe geschaffen. Die App bietet eine Dashboard-basierte Visualisierung, die zur Antriebsüberwachung und Fehlerdiagnose genutzt werden kann. Mit Hilfe der Oszilloskop-Funktion kann beispielsweise ein Maschinenantrieb im Betrieb optimiert werden. Die Parametrierung der Antriebe ist durch die integrierte Hilfefunktion und einen Parameter-Schnellzugriff einfach realisierbar. Darüber hinaus bietet die App weitere praktische Funktionen wie beispielsweise eine Parameter-Backup- und -Recovery-Funktion.

Nord auf derHannover Messe 2019: Halle 15, Stand H31