Mit dem Erwerb von Stangl Technik tritt Spie in den polnischen und tschechischen Markt für Installationsdienstleistungen im Bereich Gebäudetechnik ein und stärkt seine Position als unabhängiger Multitechnik-Dienstleister in diesen beiden Ländern. Die Akquisition ist ein weiterer Schritt, das bewährte und erfolgreiche Geschäftsmodell von Spie in Polen und Tschechien auszurollen. Mit den Kompetenzen von Stangl verstärkt Spie sein Leistungsspektrum in der Gebäudetechnik.

Spie ist ein großes und erfolgreiches Unternehmen. Ich bin davon überzeugt, mit der zukunftsorientierten Expertise von Spie ein exzellentes Umfeld für die Kunden, Partner und vor allem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stangl gefunden zu haben. Ich freue mich sehr, dass Stangl ein Teil von Spie wird“, sagt Martin Horák, Geschäftsführer/Ceo von Stangl Technik.

Seit dem 3. August 2022 ist Stangl Teil des unabhängigen europäischen Marktführers für technische Dienstleistungen.  Wir freuen uns sehr darauf, mit dem bestehenden Management und den rund 380 hochqualifizierten Mitarbeitenden die Zukunft zu gestalten! Mit Stangl gewinnen wir ein führendes Unternehmen für Installationsdienstleistungen in der mechanischen und elektrischen Gebäudetechnik. Dieser Zuwachs ermöglicht es uns, unser Leistungsspektrum zu erweitern und unsere Position als Multitechnik-Dienstleister zu stärken, sagt Dr. Pawel Skowronski, Leiter des Geschäftsbereichs Central Europe und Mitglied der Geschäftsleitung von Spie Deutschland und Zentraleuropa.

Mit unseren Leistungen setzt sich Spie für eine digitale und klimaneutrale Zukunft ein: Ob als Partner für Projekte, die den Anteil erneuerbarer Energien im Energiemix erhöhen oder Projekte für klimaneutrale Gebäude, Anlagen und Infrastrukturen. Im Bereich der mechanischen und elektrischen Gebäudetechnik war Spie in Polen und Tschechien bisher noch nicht aktiv. Daher freuen wir uns sehr mit Stangl Verstärkung in diesen beiden Ländern zu erhalten“, sagt Markus Holzke, Geschäftsführer/Ceo von Spie Deutschland und Zentraleuropa.