Wago hat sein Hoch­strom-Durch­gangs­klem­men­pro­gramm mit einem Strom­wand­ler mit Span­nungs­ab­griff für die Durch­gangs­klem­me 185 mm² erwei­tert. Damit ist die Serie jetzt voll­stän­dig. Neben den bereits ver­füg­ba­ren Vari­an­ten 50 mm² und 95 mm² steht jetzt auch ein Strom­wand­ler mit Span­nungs­ab­griff für die Durch­gangs­klem­me 185 mm² zur Ver­fü­gung. Mit der glei­chen Bau­brei­te wie die Hoch­strom-Rei­hen­klem­me lässt sich so auf kleins­tem Raum eine zuver­läs­si­ge Ener­gie­mes­sung rea­li­sie­ren.

Da der Strom­wand­ler die­sel­be Brei­te wie die Hoch­strom-Durch­gangs­klem­me hat, benö­tigt er im Schalt­schrank kaum zusätz­li­chen Platz. Die Mon­ta­ge ist ein­fach und sehr schnell erle­digt, denn er wird im Brück­er­schacht direkt auf die Klem­me gesteckt.

Der inte­grier­te Strom­wand­ler arbei­tet mit einem Über­set­zungs­ver­hält­nis von 350 A / 1 A und erfüllt die Genau­ig­keits­klas­se 0,5 gemäß DIN EN 61869–2. Im red­un­dant aus­ge­führ­ten Span­nungs­pfad ist eine Siche­rung mit Mel­der zum Schutz der ange­schlos­se­nen Mess­ge­rä­te inte­griert. Bei den Strom­aus­gän­gen sind Anschlüs­se für Wand­ler­kurz­schluss und Stern­punkt­brü­ckung vor­ge­se­hen. Zusätz­li­che Anschluss­klem­men­blö­cke sind daher nicht nötig.