Die IDEC Corporation bringt mit dem neuen Sicherheits­relais­modul HR6S ein intelligentes Gerät auf den Markt, das eine Vielzahl von An­schlüssen, Eingabegeräten und Betriebsarten unterstützt – ergänzt durch komfortable Diagnosefunktionen und Status­über­wachung.

Höhere Sicherheit und zuverlässige Produktivität durch
IIoT-Konnektivität mit intelligenter Steuerung

Sicherheitsrelais sind entscheidende Komponenten, wenn es um die Überwachung sicherheitsrelevanter Eingänge und um den Schutz von Bedienpersonal sowie Maschinen geht. So geben sie Geräte nur dann frei, wenn das Vorliegen normaler Bedingungen bestätigt wird. Die neuen HR6S-Sicherheitsrelaismodule bieten zudem eine prädiktive Instandhaltung mit erweiterten Diagnose- und Output-Funktionen: Um unbeabsichtigte Stopps zu vermeiden, werden nicht nur Diagnoseergebnisse, sondern auch detaillierte Informationen über sicherheitsrelevante Teile erfasst, wie z. B. über den Status der Ein- und Ausgänge.

Umfangreiche Diagnose- und Ausgabemöglichkeiten für eine Vielzahl von Geräten: Das Sicherheitsrelaismodul HR6S ist standardisierbar und sorgt dank IIoT-Konnektivität mit intelligenter Steuerung für höhere Arbeitssicherheit sowie eine zuverlässig funktionierende Produktion ohne unbeabsichtigte Unterbrechungen.

Während die meisten herkömmlichen Relaismodule mit keinerlei Fernkonnektivitätsoptionen ausgestattet sind, verfügen die neuen HR6S-Sicherheitsrelaismodule über einen Statusausgang, der 20 verschiedene Anzeigen für Betriebsstatus, Fehler und Warnungen über nur eine Leitung darstellbar macht. Dank dieser einzigartigen Fähigkeit sind Überwachungssteuerungssysteme und IIoT-Platt­formen in der Lage, Visualisierungen, Diagnosen, vorbeugende Wartungen und andere Analysen durchzuführen. Mehrere LEDs mit farbigem Dauer- oder Blinklicht zeigen deutlich sichtbar direkt vor Ort den aktuellen Betriebszustand bzw. Fehler an. So kann das Bedienpersonal Probleme auf einen Blick erkennen und sofort die entsprechenden Maßnahmen ergreifen. Zur Sicherung der Schutzabdeckung kann zudem ein Siegelband verwendet werden, um das versehentliche Betätigen der Drehknöpfe bzw. das unbeabsichtigte Verändern von Einstellungen zu verhindern.

HR6S hält die Fertigung zuverlässig online

Die Sicherheitsrelaismodul-Familie HR6S vereinfacht die Kon­struktion von Geräten der Sicherheitskategorien 1, 3 und 4. Darüber hinaus liefern die Module umfangreiche IIoT-Daten, um die Produktion zuverlässig online zu halten und dabei die Arbeitssicherheit noch zu erhöhen. In Kürze wird das Unternehmen zudem das Sicherheitsrelaismodul HR5S auf den Markt bringen, das die Anforderungen der Kategorie 2 erfüllt. Mit diesen beiden Modu­len ist IDEC der einzige Anbieter weltweit, der Sicherheits­relaismodule für alle Anwendungen von der Sicherheitskategorie 1 bis 4 liefern kann.

Standardisierbar und extrem anpassungsfähig

Das Sicherheitsrelaismodul HR6S ist so konzipiert, dass es die Anforderungen der ISO 13849 erfüllt. Zum Produktspektrum gehören ein Modell für Anwendungen der Sicherheitskategorie 1 mit geringem Risiko sowie sechs Modelle für Prozesse der Sicherheitskategorie 3 und 4, bei denen ein hohes Risiko besteht und daher Redundanz erforderlich ist. Die Auswahl von Ein­gangsgeräten und Startfunktionen per Drehregler ermöglicht Sicherheitsmaßnahmen für eine Vielzahl von Maschinen und eine Standardisierung des Relaismoduls. Je nach Modell sind bis zu sieben Typen von Eingangsgeräten wählbar, die ebenfalls von dem Unternehmen angeboten werden – darunter Not-Aus-Schalter, Licht­vor­hänge, RFID-Geräte, Zweihandschalter, druck­empfindliche Geräte und diverse Arten von Verriegelungs­schaltern. Die Anschlüsse sind intuitiv angeordnet, wobei die Klemmenblöcke wahlweise als hochzuverlässige Push-in-Lösung oder als konventionelle Schraub­verbinder geliefert werden kön­nen. Beide Varianten sind abnehmbar und einfach zu warten.

Bis zu acht verschiedene Startmodi sind ohne Änderung der Verdrahtung per Drehschalter wählbar, darunter Optionen für manuellen und automatischen Start. Während alle HR6S-Modelle eine kompakte DIN-montagefähige Bauform aufweisen, sind einige Varianten zusätzlich mit einstellbaren Ausschaltverzöge­rungen ausgestattet. Für eine höhere Anzahl an Sicherheits­ausgängen ist ein optionales Erweiterungsmodul erhältlich.

Wie für alle seine Produkte bietet IDEC auch für das Sicher­heitsrelaismodul HR6S kostenlosen technischen Support, ohne dass hierfür ein entsprechender Servicevertrag erforderlich ist.