RFID Desktop Reader NEO 2 – LEGIC

Der kompakte RFID Desktop Reader NEO 2 von iDTRONIC ist ab sofort mit LEGIC verfügbar. Der LEGIC RF-Standard bietet einen vollen Lese- und Schreibzugriff für alle LEGIC Prime und Advant Transponder, Tags und Chipkarten mit Card in Card (CIC) Technologie des LEGIC Advant Typ AFS 4096-JP. Unterstützt werden alle Kommunikationsprotokolle von ISO 15693, ISO 14443 A + B, Sony Felica sowie Inside Secure. Durch den integrierten SM4200 Chip ist der Desktop Reader NEO 2 in der Lage auch UIDs mit MIFARE Chip des Typs Classic, Mini, DESFireEV1, Plus S/X, Pro X, Smart MX & Ultralight auszulesen. Eine weitere Funktion ist das Lesen und Beschreiben von bereits segmentierten LEGIC Transpondern. Optional gibt es den RFID Reader auch mit einem SM4500 Chip zum zusätzlichen Segmentieren und Initialisieren von LEGIC Transpondern und die Generierung von Master-Tokens. Der Stromverbrauch der SM4xxx Sicherheitsmodule von LEGIC kann dank der patentierten Wake-up Funktion auf ein Minimum reduziert werden. Die LEGIC Sicherheitsmodule der 4000 Serie machen den RFID Reader zur richtigen Wahl für sichere kontaktlose Lösungen im Unternehmen, wie Single Sign-On, Zeiterfassung oder Zutrittskontrolle. Es werden auch NFC Peer-to-Peer und die Kommunikation zur Apple Watch und LEGIC Connect aktivierten Android Geräten unterstützt.

Optional mit HID Modus für Webanwendungen in Cloudumgebungen

Der HID-Modus ist ein Tastatur-Emulationsmodus. Neben verschiedenen UID-Formaten (Seriennummern) kann das RFID-Lesegerät auch so eingestellt werden, dass es verschiedene Teile des Benutzerspeichers ausliest. Der HID-Modus eignet sich hervorragend für Webanwendungen in heterogenen IT-Cloud-Umgebungen.

 

Valides Single Sign-On von Personal und sichere Zeiterfassung

Der RFID Desktop Reader NEO 2 LEGIC ist eine optimale Lösung für die Zeiterfassung von Mitarbeitern im Home-Office oder im Büro. Die Sicherheitsmodule SM4200 und SM4500 sind beschreibbar mit individuellen UIDs (Seriennummern) auf den Transpondern oder Tags. Dadurch wird gewährleistet, dass keine unbefugten Personen Zugriff auf sensible Unternehmensdaten haben, da nur zugelassene UIDs registriert sind. Die Anmeldung per Smartphone, Apple-Watch oder NFC-Chip ist dank NFC-HCE und ECP 2.0 Unterstützung für LEGIC Connect aktivierte Geräte möglich.

Dank der LEGIC-Technologie des RFID Desktop Reader NEO 2 gehören komplizierte und unübersichtliche Verwaltungssysteme der Vergangenheit an, da die Zeiterfassung beim Einloggen am PC automatisch geprüft wird.  Dazu identifizieren sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit einem RFID-Transponder oder einer RFID-Karte direkt am RFID-Lesegerät. Erst nach erfolgreicher Tag-Kommunikation wird der Zugang zu firmeninternen Daten und Laufwerken freigegeben, was über das grüne LED-Signal angezeigt wird. Zusätzlich unterstützt der RFID-Reader damit die Erfüllung einer essenziellen Anforderung aktueller Datenschutzverordnungen.

 

Inklusive Konfigurationstool und Demo Software

 

Der LEGIC Desktop Reader NEO 2 wird mit einem Konfigurationstool für Windows Systeme geliefert. Dieses unterstützt die Programmiersprache: Binary command protocol, VS2005 C++. Der Einsatz des ConfigTools vereinfacht und erleichtert die Anbindung an Ihre bestehenden Systeme. Zusätzlich gibt es Demo-Videos im Angebot.

iDTRONIC bietet auf Anfrage kundenspezifische Anpassungen an der Firmware an.