Der Hygienische Türöffner HYDH (Hygienic Door Handle) wird von Conta-Clip präsentiert. Neben optimierter Egonomie bietet er eine besonders einfache Montage. Wegen der Corona-Pandemie wächst nicht nur in Krankenhäusern, sondern auch in anderen öffentlichen Einrichtungen und gewerblich genutzten Gebäuden der Bedarf an Freihand-Türöffnern. In kurzer Zeit haben viele Hersteller Produktvarianten auf den Markt gebracht, mit denen sich Türklinken zur Infektionsvermeidung mit dem Unterarm bedienen lassen. Doch in der Regel müssen diese Modelle verschraubt werden, können verrutschen bzw. sich auf der Klinke drehen oder erfordern abhängig vom rechten oder linken Türanschlag zwei Ausführungen.

Deshalb hat Conta-Clip jetzt eine universelle Hygieneklinke für links- und rechtsseitig angeschlagene Türen entwickelt, die sich ohne Schrauben und Werkzeugeinsatz sowohl auf runden, ovalen und eckigen Klinkenprofilen sicher befestigen lässt.  Das ergonomische Schalendesign von HYDH gestattet eine bequeme Klinkenbetätigung mit dem Unterarm oder dem Ellenbogen. Zur Fixierung wird die Halterung einfach mit ihrer One-size-fits-all-Führung über die Türklinke geschoben und ohne Werkzeugeinsatz rüttelfest aufgeschnappt. Federnde Abstandshalter an der Rückseite stützen die Hygieneklinke fest von der Türoberfläche ab, sodass der Öffner auch bei heftigem Ziehen oder Stoßen nicht verrutscht. Zum Schutz gegen Manipulationen oder Diebstahl sind im Lieferumfang einrastende Kunststoffschellen zur optionalen Verwendung enthalten, die für das Lösen des Türöffners einen Schraubendreher erforderlich machen. Die Hygieneklinke besteht aus robustem, chemikalienbeständigem Kunststoff, der auch häufiges Desinfizieren mit scharfen Reinigungsmitteln unbeschadet überdauert. Die Hygieneklinke ist in neun verschiedenen Farben erhältlich. Für Hotels, gastronomische Betriebe und andere Bereiche, in denen ein Corporate Design gewünscht wird, konfektioniert Conta-Clip die Türöffner auf Anfrage auch mit individueller Farbgebung, Schrifteinsätzen oder Logos der Kunden.