Ein Jahr früher als geplant, hat Coveris im vergangenen Jahr 2022, die strategische Neuausrichtung mit Erfolg abgeschlossen. Nach den Verkäufen der Rigid- und Americas-Divisionen im Jahr 2018 hat Jakob A. Mosser das Unternehmen zu einem europäischen Marktführer der flexiblen Papier- und Kunststoffindustrie gemacht. Unter seiner Führung hat sich Coveris zu einem Unternehmen mit einer herausragenden, zukunftsorientierten Strategie, einer überzeugenden Nachhaltigkeitsvision und einer starken Liquidität, die das Wachstum des Unternehmens finanziert, entwickelt. Heute gehört Coveris zu einem der fortschrittlichsten Verpackungsunternehmen in der Region.

Mit Blick auf die Zukunft und auf die Erfordernisse, welche die nächste strategische Phase verlangt, haben die Coveris-Eigentümer beschlossen, Jakob A. Mosser zum Executive Chairman zu ernennen und Christian Kolarik zum neuen CEO zu berufen.

„Ich kenne Christian Kolarik seit vielen Jahren und habe lange mit ihm zusammengearbeitet, er ist ein echter Branchenkenner. Seitdem er 2018 zu Coveris gekommen ist, hat er maßgeblich zur erfolgreichen Transformation des Unternehmens beigetragen. Er ist die ideale Person, um Coveris zu leiten, unsere internationale Expansion fortzusetzen und vor allem unsere Nachhaltigkeitsstrategie weiter voranzutreiben“, sagt Jakob A. Mosser, Executive Chairman Coveris. „Ich freue mich darauf, auch in meiner neuen Rolle eng mit ihm und dem Team zusammenzuarbeiten.“

Christian Kolarik begann seine Karriere in der Verpackungsindustrie vor mehr als 20 Jahren. Der diplomierte Maschinenbauer übernahm seine erste leitende Funktion als Geschäftsführer des Mondi-Werks in Korneuburg, Österreich. Danach fungierte Kolarik als CEO von Mondi Consumer Flexibles und anschließend als COO (Chief Operating Officer) der Schur Flexibles Group. In dieser Zeit arbeitete er bereits mit vielen der heutigen Führungskräfte von Coveris zusammen. Seit 2018 ist er als President der Business Unit Flexibles (flexible Verpackungsmaterialien) und seit 2022 auch als COO bei Coveris tätig. Hierbei hat er die Entwicklung und Umsetzung der Neuausrichtung von Coveris maßgeblich beeinflusst.

„Wir sind hervorragend aufgestellt, um unsere erfolgreiche Entwicklung fortzusetzen und unser Profil weiter zu schärfen. Unsere Nachhaltigkeitsvision – die NoWaste Strategie, sowie unser kürzlich gegründeter Geschäftsbereich ReCover Recycling tragen zur konsequenten Vermeidung von Produkt-, Verpackungs- und Produktionsabfällen bei. Dieses starke Engagement ist auch die treibende Kraft hinter unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit. In Kombination mit unseren hochmodernen Technologien, unseren Investitionen und unserem Expansionsstreben wollen wir weiter nachhaltig wachsen – sowohl im Papierverpackungs- als auch im Kunststoffsektor“, sagt Christian Kolarik, CEO der Coveris-Gruppe.