Mit der Michell Multi-Channel Control Unit (MCU) hat Process Sensing Technologies jetzt ein besonders flexibles Hygrometer auf den Markt gebracht. Die vier Messkanäle lassen sich beliebig kombinieren. Pro Kanal gibt einen 2,8 Zoll großen Farb-LCD-Touchscreen über den der Bediener, dank der übersichtlichen und einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche die Taupunkt- oder Spurenfeuchte in Gasen oder Flüssigkeiten sowie Sauerstoffmessungen direkt vom Kontrollraum aus einrichten und steuern kann. Das Gerät zeigt den Feuchtigkeitsgehalt in ppm, den Taupunkt, O2 in Prozent beziehungsweise ppmV sowie den Analysedruck an. Der Alarmstatus und eine Auswahl von ISO- oder IGT#8-Berechnungen werden ebenfalls für jeden Kanal angezeigt. Die digitalen oder analogen Ausgänge sind vom Benutzer individuell konfigurierbar.

 

Die Multi-Channel Control Unit ist für den Einsatz mit einer beliebigen Kombination aus dem Prozessfeuchte-Analysator Michell Promet I.S., dem Feuchte in Flüssigkeiten-Analysator Michell Liquidew I.S. und dem Sauerstofftransmitter Ntron Minox-i konzipiert.

 

Die Prozessfeuchteanalysatoren Promet I.S. sind hochleistungsfähige, industrielle Hygrometersysteme für die Messung von Hochdruck-, Prozessgasen und verdampften Flüssigkeiten auf Erdgasplattformen und -terminals, in petrochemischen Anlagen und industriellen Gasproduktionsanlagen. Durch die Kombination des bewährten keramischen Metalloxid-Feuchtesensors von Michell mit dem ES70-Probenaufbereitungssystem entstand ein zuverlässiges und einfach zu bedienendes Mehrkanal-Online-Messgerät für brennbare und nicht brennbare Gase. Die benutzerprogrammierbare oder aktive Druckkompensation in Echtzeit verbessert die Berechnung des Feuchtigkeitsgehalts. Der Promet I.S. misst die Feuchtigkeit von der Raumtemperatur bis zum ppb-Niveau mit einer umfassenden Liste hygrometrischer Einheiten, einschließlich der wichtigsten Parameter von Erdgas.

 

Das eigensichere Messgerät für die Feuchte in Flüssigkeiten Liquidew I.S. basiert auf dem Michell Ceramic Metal-Oxide Moisture Sensor und bietet schnelle, zuverlässige Online-Messungen. Es misst die Spurenfeuchte in einer Vielzahl von unpolaren und auch brennbaren Flüssigkeiten von 0,01 ppmW bis zum Sättigungspunkt. Da das Messgerät für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen zertifiziert ist, eignet es sich unter anderem für die Kontrolle der Feuchtigkeit in Erdölraffinerien und der petrochemischen Verarbeitung. Dabei lässt sich das Liquidew I.S. auch einfach in bestehende Probenahme- oder Verteilungssysteme integrieren.

 

Der ECEx- und ATEX-zertifizierte Galvanik-Brennstoffzellen-Sauerstofftransmitter Minox i ist ein äußerst zuverlässiger und kostengünstiger schleifengespeister Zweileiter-Transmitter mit einem linearisierten 4 bis 20 mA-Ausgang. Dieser kompakte Transmitter nutzt die fortschrittliche galvanische Brennstoffzellentechnologie, was eine lange Lebensdauer des Sensors mit hoher Genauigkeit und Stabilität gewährleistet. Er hat einen Erfassungsmessbereich von 0-25 Prozent Sauerstoff.

 

Die Einsatzgebiete der Multi-Channel Control Unit sind vielfältig und reichen von der Erdgasförderung sowie –verarbeitung, Gasspeicheranlagen und der Überwachung von Pipelines über die fiskalische Messung von Gas sowie der LNG-Produktion, Verarbeitung und Empfangsterminals bis zu Produktion, Speicherung und Transport von Wasserstoff einschließlich Erdgasinjektion.