EDEN PRAIRIE, Minnesota (15. Dez. 2020) – Emerson hat heute bekannt gegeben, dass es sein personalisiertes, digitales MyEmerson-Erlebnis um das MyAssets-Toolset erweitert, damit Anwender ihren Wartungsplan effizienter umsetzen können. Als Teil der digitalen MyEmerson Plattform, die im letzten Jahr zur Verbesserung der Produktivität und Zusammenarbeit mit den Kunden eingeführt wurde, bietet MyAssets einen unmittelbaren Zugriff auf Gerätedokumentation, Austauschgeräte, Ersatzteile und Begehungsberichte, um dem Anlagenpersonal zu helfen, ihre Emerson Geräte während der Nutzungsdauer besser zu warten und zu verwalten.

„Unser Fokus liegt weiterhin darauf, Menschen und Technologie miteinander zu verbinden, damit die Mitarbeiter ihre Arbeit besser erledigen können“, sagte Brad Budde, Vice President of Digital Customer Experience für den Emerson Geschäftsbereich Automation Solutions. „Digitale Tools dienen zum Vereinfachen von Arbeitsabläufen. Mit einem MyEmerson-Konto können Wartungsteams jetzt einfacher auf relevante gerätespezifische Informationen zugreifen, um ihre Arbeit um ein Vielfaches schneller zu erledigen.“

Für Wartungsplaner verbessert MyAssets die Einhaltung von Zeitplänen, da Geräteinformation, technische Dokumentation, Einzelheiten zu Ersatz- und Austauschteilen sowie der Status des Lebenszyklus an einem Ort zur Verfügung stehen. Durch den einfachen Zugriff auf kuratierten, relevanten Geräteinhalt können Arbeitspakete schneller erstellt und die Zeit kann von Stunden auf Minuten gekürzt werden. Digitale Begehungsberichte liefern unabhängig vom Hersteller detaillierte Analysen des Gerätezustands eines Standorts und priorisierte Empfehlungen für die nächsten Schritte, die zu schnelleren und besser vorhersehbaren Abschaltungen, Turnarounds und Betriebsunterbrechungen (STO) führen.

Aktuelle Herstellerinformationen sind über die Seriennummer mit installierten Produkten verknüpft und sorgen für Sicherheit bei der Auswahl von Ersatz- und Austauschteilen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sind bereits Informationen für mehr als 10 Millionen Emerson Produkte, die fünf Jahre Werkslieferungen abdecken, in die MyAssets-Datenbank integriert. MyAssets ist auch mit den Online-Engineering- und Beschaffungswerkzeugen in MyEmerson verbunden, was es den Instandhaltungsplanern leicht macht, die Vorlaufzeit und Lieferung von Teilen zu verwalten.

Techniker im Außendienst können Geräte schnell und einfach identifizieren, indem sie einen QR-Code oder RFID-Tag scannen, um den Asset-Tag und die Seriennummer in MyAssets zu überprüfen. Die gerätespezifischen Inhalte werden automatisch mit dem Tag verbunden und liefern den Technikern vor Ort Installationsanweisungen und technische Dokumentationen, so dass sie Probleme leichter beim ersten Mal beheben können. Das verbessert sowohl die Sicherheit als auch die Geschwindigkeit.