Licht­grau und beson­ders robust: Die Wago Ver­bin­dungs­klem­me, Serie 221, trotzt jetzt auch explo­si­ons­ge­fähr­de­ter Atmo­sphä­re. Damit eröff­net die Com­pact-Ver­bin­dungs­klem­me ganz neue Kon­struk­ti­ons­mög­lich­kei­ten für den Ex-Bereich – ins­be­son­de­re Her­stel­lern von Abzweig­do­sen, Klem­men­käs­ten, Leuch­ten oder elek­tro­ni­schen Gerä­ten.

Hebel auf, Lei­ter rein, Hebel zu – so ein­fach kann Ver­bin­den sein, auch bei Ex-Anwen­dun­gen. Pünkt­lich zur Han­no­ver Mes­se ist die bei den Instal­la­teu­ren belieb­te 221 nun auch als Als All­zweck­klem­me für den explo­si­ons­ge­fähr­de­ten Bereich ver­füg­bar – in der Zünd­schutz­art „e“, erhöh­te Sicher­heit. Damit ist die licht­graue 221-Klem­men­fa­mi­lie ein­satz­be­reit für Anwen­dun­gen in den Zonen 1 und 2 .

Einfache Handhabung für alle Leiterarten

Der Hebel kann bequem von Hand geöff­net, der Lei­ter ein­ge­führt und der Hebel in Ruhe­la­ge geschlos­sen wer­den. Mit der 4 mm²-Vari­an­te kön­nen fein­dräh­ti­ge Lei­ter mit einem Anschluss­be­reich von 0,14 bis 4 mm² ange­schlos­sen wer­den, ein- und mehr­dräh­ti­ge Lei­ter von 0,2 bis 4 mm². Die 6 mm²-Vari­an­te ver­fügt über einen Anschluss­be­reich von 0,5 bis 6 mm² für ein‑, mehr- und fein­dräh­ti­ge Lei­ter.

Klemmenposition im Adapter bestimmt maximale Arbeitsspannung

Die 2‑, 3- und 5‑Lei­ter-Klem­men kön­nen bequem in den pas­sen­den Befes­ti­gungs­ad­ap­ter ein­ge­legt wer­den: Der Adap­ter erfüllt die nor­ma­ti­ve For­de­rung nach einer Fixie­rung der Klemm­stel­le. Wer­den im Adap­ter die Klem­men dicht an dicht anein­an­der­ge­reiht, beträgt die Arbeits­span­nung 275 V. Für Anwen­dun­gen mit Arbeits­span­nun­gen bis zu 440 V wer­den die Klem­men so ein­ge­setzt, dass zwi­schen jeder Klem­me ein Distanz­ele­ment sicht­bar ist. Durch die­se Distanz­ele­men­te wer­den die erfor­der­li­chen Luft- und Kriech­st­re­cken für Arbeits­span­nun­gen bis 440 V gemäß Norm ein­ge­hal­ten.

Flexibel (um)verdrahten, trotz Adapter

Der Adap­ter kann wahl­wei­se auf eine Trag­schie­ne geklemmt oder auf allen glat­ten Ober­flä­chen fest­ge­schraubt wer­den. Auch bei der bereits in den Adap­ter ein­ge­leg­ten Klem­me kön­nen Lei­ter ange­schlos­sen und wie­der gelöst wer­den. Bei­spiels­wei­se dann, wenn nur ein­zel­ne Lei­tun­gen umver­drah­tet wer­den müs­sen – ein ent­schei­den­der Vor­teil für Anwen­dun­gen im Ex-Bereich. Denn her­kömm­li­che Ver­teil­er­do­sen für Ex-Anwen­dun­gen wer­den mit Man­tel­klem­men aus­ge­stat­tet, die das Lösen ein­zel­ner Lei­tun­gen nur schwer ermög­li­chen.

Individuelle Fixierung möglich

Sie haben ande­re Anfor­de­run­gen an die Gestal­tung eines Adap­ters? Kein Pro­blem! Sie kön­nen eige­ne indi­vi­du­el­le Fixie­run­gen erstel­len, die direkt auf Ihre Bedürf­nis­se zuge­schnit­ten sind. Die Zer­ti­fi­ka­te sind ent­spre­chend fle­xi­bel aus­ge­legt.

Sofort verfügbar und international einsetzbar

Die Wago 221 für Ex-Anwen­dun­gen ist ab sofort ver­füg­bar. Für den inter­na­tio­na­len Ein­satz lie­gen Zer­ti­fi­ka­te für Atex (Ex 2 II G), IECEX (Ex eb IIC Gb) und Ame­ri­can Ex (AEx eb IICGb) vor.

Wago auf der Meor­ga MSR-Spe­zi­al­mes­se Süd­west 2019: Stand C5