In Supermärkten sind Ventilatoren heute nicht mehr wegzudenken, denn nur mit ihrer Hilfe sind die kompakten Kühlmöbel funktionsfähig. Vor einigen Jahren galten Spaltpolmotoren noch als Standard für den Antrieb der Ventilatoren, da sie günstig, robust und langlebig sind. Allerdings sind ihre schlechten Wirkungsgrade heute nicht mehr tolerierbar. Ein Motor, der nahezu pausenlos arbeitet, muss extrem sparsam, effizient, langlebig sowie leise sein. Der ‚Electronically Commutated‘ (EC)-Motor iQ-one von ebm-papst erfüllt all diese Anforderungen und lässt sich zusätzlich mit einem strömungstechnisch optimierten Lüfterrad kombinieren.

 

Einfacher Austausch und effiziente Ventilatorlösung

Neben den bereits am Markt etablierten Energiesparventilatoren für die Kältetechnik hat ebm-papst nun den innovativen EC-Motor iQ-one entwickelt, der einen einfachen 1:1-Austausch bestehender Q- beziehungsweise Spaltpolmotoren bis fünf Watt Abgabeleistung ermöglicht. Im Vergleich zu herkömmlichen Q-Motoren besitzt er einen hohen Motorwirkungsgrad von 50 Prozent und arbeitet auch bei voller Leistung mit einem niedrigen Geräuschverhalten. Er ist für alle typischen Versorgungsspannungen ausgelegt und somit weltweit einsetzbar. Der iQ-one kann mit verschiedenen Lüfterrädern der Größen 154, 172 und 200 Millimeter kombiniert werden. Insbesondere mit den strömungstechnisch optimierten Lüfterrädern der Größen 172 und 200 Millimeter stellt er eine effiziente Ventilatorlösung für vielfältige Applikationen dar. Gerade zum Beispiel im Supermarkt, wo viele Ventilatoren im Dauerbetrieb arbeiten, ist das Energieeinsparpotential besonders hoch.

 

Auch für natürliche Kältemittel geeignet

Ein weiteres Thema bei Kühlmöbeln ist das verwendete Kältemittel. Moderne Kältemittel müssen risikolos für die Umwelt sein, ein geringes Treibhauspotential haben und dabei mit einer guten Kälteleistung überzeugen. Seit dem 1. Januar 2015 gilt hierfür die Verordnung (EU) 517/2014, die auch als F-Gas-Verordnung bekannt ist. Als umweltfreundliche Alternative zu (teil-) halogenierten Kältemitteln setzen sich daher zunehmend natürliche Kältemittel wie Isobutan, Propan und Propen neben Ammoniak und CO2 durch. Die ungiftigen Kohlenwasserstoffe bilden aber im Störfall leicht explosionsfähige Gemische mit Luft. Der neue EC-Motor iQ-one entspricht standardmäßig den Europäischen Normen EN 60335-2-24 (Haushaltsgerätenorm – Besondere Anforderungen für Kühl-/Gefriergeräte und Speiseeis- und Eisbereiter) und EN 60335-2-89 (Haushaltsgerätenorm – Besondere Anforderungen für gewerbliche Kühl-/Gefriergeräte), um in diesem Bereich eine sichere Kühllösung bieten zu können.