Um die Ausfallsicherheit und Zuverlässigkeit seiner neuen [H2] Innovation Experience in Südkalifornien zu demonstrieren hat sich Southern California Gas, eine Tochtergesellschaft von Sempra, für Emersons digitale Technologien, Software und Dienstleistungen entschieden. [H2] Innovation Experience ist als eines der ersten Microgrid-Projekte dieser Art in den Vereinigten Staaten eine Technologiedemonstration, die zeigen soll, wie kohlenstofffreies, aus erneuerbarem Strom gewonnenes Gas in reiner Form oder gemischt als Brennstoff für saubere Energiesysteme der Zukunft verwendet werden kann.

Das Projekt umfasst ein fast 2000 Quadratmeter großes Gebäude, das mit Sonnenkollektoren, einem Batteriespeichersystem, einem Elektrolyseur zur Umwandlung von Sonnenenergie in erneuerbaren Wasserstoff und einer Brennstoffzelle zur Stromversorgung ausgestattet ist. Der vor Ort produzierte Wasserstoff wird auch mit dem vom Energieversorger bereitgestellten Erdgas gemischt und für den Betrieb einer Wärmepumpe, eines Warmwasserbereiters, eines Wäschetrockners und eines Herdes im Gebäude verwendet.

„Einrichtungen für Wohnanlagen wie [H2] Innovation Experience, die in der Lage sind, kohlenstofffreien Strom zu erzeugen, zu speichern und zu übertragen, werden eine entscheidende Komponente für die Deckung des nachhaltigen Energiebedarfs sein“, sagte Neil Navin, Vice President of Clean Energy Innovations bei SoCalGas. „Die Technologien und die Kompetenz von Emerson haben eine kürzere Anlaufzeit ermöglicht und gleichzeitig die Sicherheit und Zuverlässigkeit dieses Demonstrationsprojektes gewährleistet.“

Nach Untersuchungen von SoCalGas kann Kalifornien mit sauberen Brennstoffen wie erneuerbarem Erdgas und Wasserstoff in Verbindung mit einem Kohlenstoffmanagement das 100 Prozent Netto-Null-Ziel erschwinglicher, effizienter und mit geringerem Risiko von Stromausfällen, Umstellungsbarrieren für Kunden sowie technischen Einschränkungen erreichen.

„Um den Energieverbrauch mit den verfügbaren Energiequellen in Einklang zu bringen, bedarf es einer ausgeklügelten Steuerung und präziser Messungen“, sagte Mark Bulanda, Executive President des Geschäftsbereiches Automation Solutions von Emerson. „Wir haben weltweit an einer Vielzahl von Wasserstoffprojekten gearbeitet und dabei unser Fachwissen und unsere Technologien eingesetzt, um die Produktion und den Verbrauch von Wasserstoff zu automatisieren und das Versprechen der erneuerbaren Energie zu verwirklichen.“

Zusätzlich zu seiner umfassenden Kompetenz im Bereich Wasserstoff stellt Emerson sein fortschrittliches DeltaV Prozessleitsystem, sicherheitsgerichtete Systeme, elektronisches Marshalling, Messumformer, Stellarmaturen und Analyselösungen zur Verfügung, um die Leistung der SoCalGas [H2] Innovation Experience zu optimieren.