Die Heizungspumpengruppen PrimoTherm 180 DN 25 KVS Vario von Afriso sind echte Kombinationstalente: Sie sind für zahlreiche Installationsaufgaben geeignet, stellen eine effiziente Wärmeverteilung sicher und sind aufgrund ihrer Vorteile voll BAFA-förderfähig: Die Systembaugruppe für den Heizungskreislauf ist in der Nenngröße DN 25 in drei Varianten erhältlich – alle vormontiert, dichtheitsgeprüft und wärmegedämmt.

Die Varianten der PrimoTherm DN 25 sind auf unterschiedlichste Anforderungen zugeschnitten: Die Variante 180-1 wird in ungemischten Heizkreisen, speziell auch zur Speicherladung, verwendet. Die Ausführung 180-2 ist für gemischte Heizkreise ausgelegt. Mit dem 3-Wege-Mischer und dem Stellmotor lässt sich die Vorlauftemperatur durch Beimischung des Rücklaufs auf die Wunschtemperatur regeln. Die Variante 180-3 regelt die Rücklauftemperatur des Systemwassers zum Wärmeerzeuger automatisch auf den im Ventil eingestellten Wert. Bei allen Varianten ist im Kugelhahn eine deaktivierbare Schwerkraftbremse integriert.

Das 3-Wege-Mischventil ARV 325 bildet das „Herzstück“ der Heizungspumpengruppen PrimoTherm®. Die übersichtliche, gut lesbare Skala ermöglicht es, den Kvs-Wert (Durchflusskoeffizient) jederzeit nach Bedarf zwischen 2,5 und 12 Kubikmeter pro Stunde einzustellen – sogar ohne die Anlage zu entleeren. Für die Erstmontage lässt sich der Kvs-Wert zudem mit einem handelsüblichen Schlitz-Schraubendreher einfach an der Mischer-Rückseite einstellen. Über- oder Unterdimensionierungen sind somit passé. Wesentlich vereinfacht wird dadurch auch der hydraulische Abgleich.

Afriso Pumpengruppen sind beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gelistet. Somit erhalten Privatpersonen über die „Bundesförderung für effiziente Gebäude – Heizungsoptimierung“ 30 Prozent der Nettoinvestitionskosten zurück.