Die Verfügbarkeit und optimale Auslastung von Produktionsanlagen zählen zu den wichtigsten Faktoren für die Wirtschaftlichkeit von Unternehmen. Produktions- und dadurch resultierende Ertragsausfälle aufgrund stillstehender Anlagen werden heute nicht mehr toleriert. Um ungewollte Ausfälle zu reduzieren und die geplanten Wartungsintervalle so lang wie möglich zu wählen, müssen präventive Maßnahmen getroffen werden.

36 Prozent aller Wälzlagerausfälle sind auf eine mangelnde Schmierung zurückzuführen. Eine regelmäßige und konstante Zufuhr des korrekten Schmierstoffs kann Lagerschäden verhindern und ist somit unabdingbar. Der automatische Schmierstoffspender Simalube des Schweizer Herstellers Simatec bietet die optimale Lösung. Der Kunde wählt die Größen, Schmierstoffe und Laufzeiten der Spender aus und erhält somit die maßgeschneiderte Lösung für jeden Schmierpunkt. Jede Schmierstelle wird unabhängig, zuverlässig und kontinuierlich mit der vom Kunden vorgewählten Schmierstoffmenge pro Tag versorgt – und das bis zu einem Jahr. Der Schmierstoffspender ist TÜV-geprüft und Ex zugelassen und ist somit für den Einsatz in allen explosionsgefährdeten Bereichen (Gas, Staub und Untertagebau) geeignet. Auch die Arbeitssicherheit wird durch den automatischen Schmierstoffspender erhöht, da sich Mitarbeiter für die Installation nicht unmittelbar in Gefahrenzonen begeben müssen.

Simalube-Spenderfamilie. (Bild: Simatec)

Simalube-Spenderfamilie. (Bild: Simatec)

Mit Hilfe des Zubehörs können die automatischen Schmierstoffspender außerhalb der Gefahrenzonen installiert werden. Durch die permanente Schmierung von bis zu einem Jahr reduziert sich auch die Anzahl der Kontrollgänge. Auch die Nachhaltigkeit wird beim Schmierstoffspender großgeschrieben. Der automatische Schmierstoffspender kann bis zu dreimal wieder befüllt werden. Die Spender werden vom Hersteller mit qualitativ hochwertigen Standardschmierstoffen geliefert. Sie sind aber auch leer zur eigenen Befüllung erhältlich. Dadurch kann viel spezifischer auf Kundenbedürfnisse eingegangen werden, da der Kunde seine eigenen Schmierstoffe verwenden kann. Der Schmierstoffspender enthält keinerlei giftige Substanzen, ist zu 100 Prozent recycelbar und somit in puncto Umweltverträglichkeit einzigartig. Am Ende seiner Lebensdauer kann er einfach und ökologisch entsorgt werden. Das breite Zubehörsortiment ermöglicht Installationen aller Art.

Die Familie der Schmierstoffspender umfasst fünf verschiedene Größen. Die Spender arbeiten unabhängig und zuverlässig in jeder Einbaulage. Sie können mit einer Laufzeit von ein bis zwölf Monaten eingestellt werden. Das Standardprogramm umfasst Spender mit modernen Hochleistungsschmierstoffen. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.simatec.de