Webinare

 




Freitag, 17. September 2021ROI Management Consulting AG:
Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie: Differenzierung

Als Lebensmittelhersteller sind Sie sich über die Trends Ihrer Branche bewusst. In Bezug auf die Positionierung Ihrer Produkte werfen sich allerdings wichtige Fragen auf. Denn wenn es um Lebensmittel geht, bewegen Verbraucherpräferenzen sich in zwei auseinanderdriftende Richtungen. So liegt einerseits der Marktanteil der Discounter stabil bei rund 40 Prozent, andererseits steigt die Nachfrage nach hochwertigen Lebensmitteln, als Maßstab einer immer wichtiger werdenden, qualitätsbewussten Lebensphilosophie.

Beide Bereiche folgen unterschiedlichen Logiken und erfordern spezifische Geschäftsmodelle, Lieferketten und Produktionskonzepte. Die Lebensmittelproduzenten müssen sich deshalb, im Hinblick auf diese Entwicklung, klar positionieren und sich aus dem mittleren Segment herausbewegen, das zunehmend unter Druck gerät.
In unserem ersten Webinar der Serie „Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie“ befasst sich die PROZESSTECHNIK, in Zusammenarbeit mit ROI-EFESO, mit der Differenzierung von Lebensmitteln und diskutiert darüber, wie Anbieter eine klare Stellung auf dem Markt beziehen und damit sich und ihre Produkte spezifisch einordnen.

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei und soll Spezialisten aus der Lebensmittelherstellung und der Supply-Chain ansprechen.

Moderator:

Constanze Schmitz, Chefredakteurin Fachwelt Verlag

Referenten:

Sebastian Diers, Managing Director, ROI-EFESO Berlin
https://www.linkedin.com/in/sebastian-diers/

Dr. Kai Magenheimer, Partner, ROI-EFESO München
https://www.linkedin.com/in/kai-magenheimer/

Verpassen Sie nicht unser Webinar “Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie: Differenzierung”

 

 




Freitag, 15. Oktober 2021ROI Management Consulting AG:
Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie: Nachhaltigkeit

Auch in der Lebensmittelindustrie hat sich das Streben nach Nachhaltigkeit als ein tragfähiges Leitprinzip für eine bessere Zukunft etabliert, dabei geht es um mehr als „nur“ Umweltschutz. Nachhaltigkeit berücksichtigt die drei Säulen Umwelt, Wirtschaft und Soziales wobei die Ausgewogenheit zwischen diesen drei Bereichen das zentrales Ziel darstellt.

Zwei parallele Trends führen zu einer immer größeren Relevanz der Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie. Zum einen das wachsende Verbraucherbewusstsein für soziale und ökologische Unbedenklichkeit der Produkte. Nicht nur Herkunftsnachweise der Produkte und Rohstoffe, sondern auch lückenlose Transparenz über Produktionsbedingungen und Regionalität werden zu kaufentscheidenden Kriterien. Gleichzeitig müssen Lebensmittelproduzenten einer zunehmend dynamischen und anspruchsvollen Regulatorik gerecht werden und komplexe nationale und internationale Normen erfüllen.

Die Entwicklung einer integrierten Nachhaltigkeitsstrategie und ihre Umsetzung in Organisation, Prozesse, Forschung und Lieferkettenmanagement wird deshalb zu in den kommenden Jahren zu einer der zentralen Aufgaben für die Lebensmittelindustrie.

In unserem zweiten Webinar der Serie „Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie“ befasst sich die PROZESSTECHNIK, in Zusammenarbeit mit ROI-EFESO, mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie und diskutiert darüber, wie Anbieter ihre dementsprechenden Ziele umsetzen und vermarkten können.

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei und soll Spezialisten aus der Lebensmittelherstellung und der Supply-Chain ansprechen.

Moderator:

Constanze Schmitz, Chefredakteurin Fachwelt Verlag

Referenten:

Sebastian Diers, Managing Director, ROI-EFESO Berlin
https://www.linkedin.com/in/sebastian-diers/

Dr. Kai Magenheimer, Partner, ROI-EFESO München
https://www.linkedin.com/in/kai-magenheimer/

Verpassen Sie nicht unser Webinar “Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie: Nachhaltigkeit”

 

 




Freitag, 19. November 2021ROI Management Consulting AG:
Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie: Multichannel

E-Commerce sah im gerade in der Corona-Zeit einen gewaltigen Boom. Nicht nur für Bücher und Kleidung, sonder auch vermehrt für Dinge des täglichen Lebens, wie Nahrungsmittel und Getränke. Die zunehmende Offenheit gegenüber digitalen Einkaufsprozessen, demografischer Wandel und die Sicherung der Grundversorgung auf dem Land oder in der autofreien Großstadt treiben zusätzlich den Trend. E-Commerce-Modelle gewinnt im Markt für Lebensmittel überdurchschnittlich schnell an Relevanz – zunehmend auch im schwierigen Bereich der Frischwaren mit kurzem Mindesthaltbarkeitsdatum. Die Vorteile, die ein bequemer Einkauf rund um die Uhr bietet, wiegen schwerer als feste Gewohnheiten – und fordert Hersteller, die bislang nur auf stationären Vertrieb gesetzt haben, zum Handeln auf. Gleichzeitig bieten E-Commerce-Ansätze im Lebensmittelhandel auch völlig neue Möglichkeiten, um Lebensmittel durch vielfältige, individuelle Services zu ergänzen.

Vor diesem Hintergrund werden der Aufbau und der effiziente Betrieb einer Multichannel-Architektur zu einer anspruchsvollen Aufgabe. Dabei gilt es die wichtigsten Erfolgsfaktoren, Produkteigenschaften und Customer Journeys im stationären Handel (PoS) und im E-Commerce auszubalancieren und zum jeweiligen Kanal optimal passende Produkt-Service-Bündel zu definieren. Andererseits muss das Management der Liefer- und Produktionsketten an die spezifischen Anforderungen und die hohe Geschwindigkeit des Online-Handels angepasst und auf skalierbaren, sicheren und performanten technologischen Plattformen ausgerollt werden. Die Vielfalt und Ausdifferenzierung der Absatzwege zu organisieren und mit passenden Services zu verbinden, zählt deshalb in der Lebensmittelindustrie zu den wichtigsten Zukunftsaufgaben.

In unserem dritten Webinar der Serie „Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie“ befasst sich die PROZESSTECHNIK, in Zusammenarbeit mit ROI-EFESO, mit dem Thema Multichannel in der Lebensmittelindustrie und diskutiert darüber, wie Anbieter alternative Einkaufsprozessen etablieren und nutzen können.

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei und soll Spezialisten aus der Lebensmittelherstellung und der Supply-Chain ansprechen.

Moderator:

Constanze Schmitz, Chefredakteurin Fachwelt Verlag

Referenten:

Sebastian Diers, Managing Director, ROI-EFESO Berlin
https://www.linkedin.com/in/sebastian-diers/

Dr. Kai Magenheimer, Partner, ROI-EFESO München
https://www.linkedin.com/in/kai-magenheimer/

Verpassen Sie nicht unser Webinar “Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie: Multichannel”

 

 




Freitag, 10. Dezember 2021ROI Management Consulting AG:
Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie: Individualisierung

Eines der Schlagworte der Industrie 4.0 Initiative ist die „Losgröße 1“. In der Automobilindustrie zum Beispiel ist es schon heute die Regel einen Neuwagen bis ins Detail zu personalisieren. Die Lebensmittelindustrie tat sich zuerst schwer damit individualisierte Angebote zu erarbeiten. Vorreiter waren Nischenprodukten wie das persönliche Müsli, das man online mischt und erwirbt.

In den kommenden Jahren werden Verbraucher zunehmende personalisierte und individuell auf die jeweilige Lebensführung und Gesundheitssituation zugeschnittene Lebensmittel erwarten. Die extreme Ausdifferenzierung der Produkte hin zu „Losgröße 1“ folgt dabei mehreren Richtungen. Packungsgröße, Lieferbedingungen, Verpackung, produktbegleitende Serviceangebote und selbst die Bestandteile der Lebensmittel lassen sich zunehmend individualisieren.

Diese Entwicklung bietet einerseits zusätzliche Erlöspotenziale und eröffnet Optionen für die Weiterentwicklung bestehender und den Aufbau neuer Geschäftsmodelle. Gleichzeitig konfrontiert sie die Produzenten mit einer Komplexitätsexplosion, die auf unterschiedlichen Ebenen beherrscht werden muss: von der Produkt- und Serviceentwicklung über die Absatz- und Betriebsplanung (S&OP) bis hin zur Gestaltung von Einkauf, Produktion, Logistik und IT.

In unserem abschließenden vierten Webinar der Serie „Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie“ befasst sich die PROZESSTECHNIK, in Zusammenarbeit mit ROI-EFESO, mit dem Thema Individualisierung in der Lebensmittelindustrie und diskutiert darüber, wie Anbieter ihre Produkte individualisieren und die dadurch entstehende Komplexität beherrschen können.

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei und soll Spezialisten aus der Lebensmittelherstellung und der Supply-Chain ansprechen.

Moderator:

Constanze Schmitz, Chefredakteurin Fachwelt Verlag

Referenten:

Sebastian Diers, Managing Director, ROI-EFESO Berlin
https://www.linkedin.com/in/sebastian-diers/

Dr. Kai Magenheimer, Partner, ROI-EFESO München
https://www.linkedin.com/in/kai-magenheimer/

Verpassen Sie nicht unser Webinar “Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie: Individualisierung”