Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Cost Engineering: Kostenschätzung – Schätzung der Investitionsausgaben

26. Oktober27. Oktober

€1295 – €1495
Cost Engineering Kostenschätzung - Schätzung der Investitionsausgaben und Produktionskosten im Anlagenbau und in der Prozessindustrie Haus der Technik

Die Seminarteilnehmer lernen anhand konkreter Beispiele, welche Werkzeuge ihnen heute zur Lösung der gestellten Aufgaben zur Verfügung stehen. Das Seminar beginnt mit der Definition verbreiteter betriebswirtschaftlicher Kennzahlen. Nach einer kurzen Einführung in die Besonderheiten der verfahrenstechnischen Dimensionierung während der Prozessentwicklung bzw. der Vorplanung werden die verschiedenen Methoden der Kostenschätzung detailliert erläutert. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Kostenschätzung in frühen Projektphasen. Die Ergebnisse von Fallstudien werden vorgestellt, bewertet und einer Sensitivitätsanalyse unterzogen.

Zum Thema

Entwicklung, Planung und Optimierung verfahrenstechnischer Anlagen werden schritthaltend durch Berechnungen zur Anlagenwirtschaftlichkeit begleitet. Prozessvarianten werden nicht nur anhand technischer Kriterien bewertet, sondern auch anhand ihrer Auswirkung auf die Produktionskosten. Diese Bewertung sollte bereits in einem frühen Projektstadium erfolgen. Um die Kosten für diese Studien niedrig zu halten, sollte man sich bewährter Methoden der Kostenschätzung bedienen.

Programm

Tag 1, 09:00 Uhr – 17:30 Uhr

  • Informationsbeschaffung, Software
  • Berufsbild und Kernkompetenzen Kostenschätzung
  • optimales wirtschaftliches Design, Spannungsfeld variable Kosten vs. fixe Kosten
  • Definition wichtiger Fachbegriffe der Kostenschätzung
  • Kennzahlen zur Investitionsbewertung
  • Methoden zur Kostenschätzung
  • Kapitalbedarfsdegression, Degressionskoeffizient
  • Zuschlagskalkulation (stochastisch) und mengenbasierter Ansatz (deterministisch)
  • Projektfortschritt, Vertrauensintervall und Kostenschätzklassen
  • notwendige Dokumente und Qualität der Dokumente

Tag 2, 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

  • Kosten der Kostenschätzung
  • Kostenindices, Veränderung der Kosten mit der Zeit in € und $
  • Kapitalbedarfsdegression, Veränderung der Kosten mit der Kapazität
  • Ermittlung von Degressionskoeffizienten
  • Quellen für Kostendaten
  • Methoden zur Schätzung der Investitionsausgaben
  • Methoden zur Schätzung der Produktionskosten
  • Fallstudien
  • Sensitivitätsanalyse
  • Kostenschätzung Rohrbündelwärmeübertrager

Zielsetzung

Ziel des Seminars ist ein intensiver Wissens- und Erfahrungstransfer zu  Methoden zur Schätzung der Investitionsausgaben und der Produktionskosten. Die Seminarteilnehmer lernen anhand konkreter Beispiele, welche Werkzeuge ihnen nach dem Stand der Technik zur Kostenschätzung zur Verfügung stehen. Dabei erwerben sie auch das Wissen, wie man die üblichen wirtschaftlichen Kennzahlen, wie die Amortisationszeit, berechnet und welche Freiheitsgrade zur Verfügung stehen, diese zu beeinflussen.

Teilnehmerkreis

Verfahrenstechniker, Chemieingenieure, Bioverfahrenstechniker, Maschinenbauer und Chemiker, Mitarbeiter aus allen Bereichen der Prozessindustrie, die sich mit der Schätzung von Investitionsausgaben und Produktionskosten beschäftigen.

Weiterführende Links zu “Cost Engineering”

Veranstaltungsort

Haus der Technik Essen
Hollestr. 1
Essen, 45127 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
Website:
http://www.hdt-essen.de

Veranstalter

Haus der Technik
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
E-Mail:
information@hdt-essen.de
Website:
http://www.hdt-essen.de