Jumo wur­de im Rah­men der dies­jäh­ri­gen Han­no­ver Mes­se für die 70. Teil­nah­me geehrt. Seit 1949 ist der Anbie­ter von indus­tri­el­ler Mess- und Regel­tech­nik ohne Unter­bre­chung auf der größ­ten Indus­trie­mes­se der Welt prä­sent. Damit gehört er zu bis­her nur vier Aus­stel­lern, die die­ses Jubi­lä­um erreicht haben. Die Urkun­de wur­de von Dr. Jochen Köck­ler über­reicht, dem Vor­stands­vor­sit­zen­den der Deut­schen Mes­se.

Dr. Jochen Köck­ler (links), Vor­stands­vor­sit­zen­der der Deut­schen Mes­se, über­reicht die Urkun­de für die 70. Mes­se­teil­nah­me an Bern­hard (Mit­te) und Micha­el (rechts) Juch­heim. (Quel­le: Jumo)

Die Han­no­ver Mes­se ist mit mehr als 200.000 Besu­chern und 6.500 Aus­stel­lern der Treff­punkt der indus­tri­el­len Welt. Kei­ne ande­re Mes­se bie­tet so viel Inter­na­tio­na­li­tät und einen so brei­ten Quer­schnitt durch alle Bran­chen“, beton­te Bern­hard Juch­heim, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter des Unter­neh­mens, das auf der Han­no­ver Mes­se auf einer Stand­flä­che von über 180 Qua­drat­me­tern zahl­rei­che neue Pro­duk­te und Tech­no­lo­gi­en prä­sen­tier­te.

Zu den Inno­va­tio­nen, die in Han­no­ver Pre­mie­re fei­er­ten, gehör­te in die­sem Jahr eine kom­plett in Eigen­re­gie ent­wi­ckel­te Hard- und Soft­ware­platt­form, die Jumo-Pro­duk­te fit für die Indus­trie 4.0 machen wird. Brei­ten Raum nahm am Mes­se­stand auch das The­ma Sicher­heit ein. „Mit Jumo Safe­ty Per­for­mance haben wir eine neue Mar­ke eta­bliert, die unse­re Unter­neh­mens­grup­pe durch eine Kom­bi­na­ti­on aus Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen zu einem kom­pe­ten­ten Lösungs­an­bie­ter für Kun­den aus aller Welt macht“, so Micha­el Juch­heim, der mit sei­nem Vater als geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter das Unter­neh­men lei­tet.

Gro­ßen Wert legt der Her­stel­ler auf den Gesamt­ein­druck des Mes­se­stands. „Wir haben im ver­gan­ge­nen Jahr einen neu­en, modu­lar auf­ge­bau­ten Mes­se­stand ent­wi­ckelt, der jetzt auch in Han­no­ver zum ers­ten Mal ein­ge­setzt wur­de“, sagt Micha­el Juch­heim. Neben einer moder­nen und optisch anspre­chen­den Pro­dukt­prä­sen­ta­ti­on bie­tet das Kon­zept viel Frei­raum für Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Kun­den und Inter­es­sen­ten.