Dema­tic lädt ihre inter­na­tio­na­len Kun­den erst­mals zu einem exklu­si­ven Netz­werk­tref­fen ein. Die­ses ist gleich­zei­tig das Kick-off-Event für die neue inter­na­tio­nal aus­ge­rich­te­te Ver­an­stal­tungs­rei­he, die Mate­ri­al Hand­ling & Logistics Con­fe­rence (MHLC), die ab 2020 regel­mä­ßig an unter­schied­li­chen euro­päi­schen Stand­or­ten statt­fin­den wird. In inti­mer Atmo­sphä­re kön­nen sich Unter­neh­men am 18. Febru­ar 2019 im Möven­pick Hotel Stutt­gart Air­port über Trends und Stra­te­gi­en ent­lang des Sup­ply Chain Manage­ments infor­mie­ren. Dafür geben inter­na­tio­na­le Top-Speaker bran­chen­über­grei­fend Ein­bli­cke in Best-Prac­tice-Bei­spie­le und inno­va­ti­ve Lösun­gen für die Intra­lo­gis­tik. Ziel ist es, den Teil­neh­mern Impul­se für den orga­ni­sa­to­ri­schen Wan­del zu lie­fern. Des­halb steht das Event unter dem Mot­to „MOVE – Your Sup­ply Chain“. Ein beson­de­res High­light ist die Key­note von Prof. Dr. Micha­el Feindt, Grün­der und Chief Sci­en­ti­fic Advi­sor der Blue Yon­der GmbH. Mit der MHLC holt Dema­tic ein Event nach Euro­pa, das bereits über 30 Mal erfolg­reich in den USA aus­ge­tra­gen wur­de.

Das Kick-off-Event gibt den Teil­neh­mern einen ers­ten Vor­ge­schmack auf die MHLC“, sagt Jes­si­ca Heinz, Mar­ke­ting­lei­te­rin der Dema­tic. „Durch den Out-of-the-Box-Ansatz stel­len wir die Bedürf­nis­se unse­rer Kun­den noch stär­ker in den Vor­der­grund, um unse­re Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen auf die­ser Basis wei­ter zu opti­mie­ren.“ Das Netz­werk­tref­fen bie­te des­halb die Mög­lich­keit, sowohl Markt- als auch indi­vi­du­el­le Bedürf­nis­se zu dis­ku­tie­ren.

Damit sich die Teil­neh­mer über genau die Aspek­te infor­mie­ren kön­nen, die ihr Unter­neh­men betref­fen, ist das Pro­gramm in vier the­ma­tisch fest­ge­leg­te Streams unter­teilt. Lau­ra Win­ter­ling, Phy­si­ke­rin und Astro­nau­ten-Instrukt­orin, befasst sich im ers­ten Stream mit dem The­ma „Arbeit und Füh­rung“. Der „Macht von Daten“ wid­met sich Dr. Rand Hin­di, Mit­be­grün­der und CEO von Snips, im zwei­ten Stream. Wie Unter­neh­men „Arbeits­ab­läu­fe opti­mie­ren“, ist The­ma des drit­ten Streams, den Franz Hero, Seni­or Vice Pre­si­dent Sup­ply Chain & Logistics bei SAP, betreut. Da die Anfor­de­run­gen an die Lie­fer­ket­te kon­ti­nu­ier­lich stei­gen, befas­sen sich mit dem vier­ten Stream „nächs­te Genera­ti­on der Sup­ply Chain“ gleich drei Exper­ten. Gui­do Bal­tes, Direk­tor des Insti­tue of Stra­te­gic Inno­va­ti­on and Tech­no­lo­gy Manage­ment, Uwe Horst­mann, Futu­rist, Inves­tor, Start-up-Grün­der und -Exper­te sowie Luis Solis, Direk­tor Advan­ced Lear­ning Inno­va­ti­on Pro­gram an der IE Busi­ness School, geben Ein­bli­cke in inno­va­ti­ve Tech­no­lo­gi­en.

Neben einem bran­chen­un­ab­hän­gi­gen Wis­sens­aus­tausch bie­tet die MHLC die Mög­lich­keit, in ent­spann­ter Atmo­sphä­re zu netz­wer­ken und sich so auf die angren­zen­de Logi­MAT 2019 vor­zu­be­rei­ten. Da die Plät­ze beschränkt sind, ist eine Anmel­dung per E-Mail erfor­der­lich an: mhlc-europe@dematic.com.