Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Von der Heartcut-HPLC zur comprehensiven zweidimensionalen Flüssigchromatographie

28. September29. September

€1220 – €1290
2D-LC: Von der Heartcut-HPLC zur comprehensiven zweidimensionalen Flüssigchromatographie Haus der Technik

Im Seminar werden die TeilnehmerInnen die verschiedenen mehrdimensionalen Chromatographiemethoden, wie on-line SPE, heart-cut, multiple heart-cutting und die comprehensive zweidimensionale Chromatographie (LCxLC) kennenlernen.

Zudem werden das benötigte theoretische Wissen über Orthogonalität der Trenndimensionen, Peakkapazitäten, Modulationsmethoden etc. genauso wie wichtige stationäre Phasen (z. B. HILIC) intensiv besprochen.

Aber auch die Supercritical Fluid Chromatographie (SFC) – als moderner Ersatz der normal phase (np) HPLC – als auch neuartige Detektoren, wie der Lichtstreudetektor (ELSD) werden im Detail behandelt.

Es werden mehrere Übungseinheiten vorgenommen, um das erlernte Wissen anhand von Beispielen zu vertiefen.

Zudem wird ein Besuch des Teaching and Research Centers der nahegelegenen Universität Duisburg-Essen (Campus Essen) mit den neuesten Analysengeräten der Firma Agilent Technologies angeboten.

Achtung: Grundkenntnisse in Chromatographie und HPLC sind von Vorteil.

Zum Thema

Die mehrdimensionale Chromatographie ermöglicht eine enorme Zeiteinsparung bei der Analyse von komplexeren Proben, da oftmals auf Probenvorbereitungsschritte verzichtet werden kann.

In diesem Kurs werden die unterschiedlichen Methoden der mehrdimensionalen Chromatographie, wie z. B. heart-cut LC (LC-LC), online-SPE, multiple heart-cutting und die comprehensive zweidimensionale Chromatographie (LCxLC) den TeilnehmerInnen vorgestellt und ausführlich die Theorie und die praktische Umsetzung erklärt. Zudem wird noch die supercritical fluid chromatography (SFC) behandelt, mit der ebenfalls eine deutliche Zeitersparung der Analyse realisierbar ist und zusammen mit der HILIC die normal-Phasen HPLC größtenteils ersetzen kann.

Programm

1. Tag, 9:00 bis 17:00 Uhr

• Weiterführende Theorie der Chromatographie

a) Van-Deemter

b) Temperaturabhängigkeit der Trennung

• Online-SPE

• Klassische 2D-LC

a) Direkt-Transfer

b) Backflush-Transfer

c) Multiple Heart-cutting

• Comprehensive zweidimensionale LC (LCxLC)

• Übungen

2. Tag, 9:00 bis 17:00 Uhr

• Wichtige Parameter bei der LCxLC

a) Peakkapazität

b) Auflösung bei der LCxLC

c) HILIC als orthogonale Phase gegenüber RP18

• SFC

• Lichtsteudetektor (ELSD)

• Übungen

• Besuch des Teaching and Research Centers der nahegelegenen Universität Duisburg-Essen (Campus Essen)

Zielsetzung

Das Seminar vermittelt die Theorie und die praktische Umsetzung verschiedener mehrdimensionaler Trennmethoden, wie on-line SPE, heart cut-LC, multiple heart-cutting und LCxLC. Nach diesem Seminar kennt jeder Teilnehmer die apparativen Anforderungen und hat das notwendige Wissen, um diese Methoden im Labor umzusetzen.

Teilnehmerkreis

Diese Veranstaltung richtet sich an Personen, welche Erfahrungen im Bereich Chromatographie und HPLC besitzen und die Einsatzmöglichkeiten und großen Vorteile der verschiedenen zweidimensionalen Chromatographiemethoden kennenlernen möchten.

Weiterführende Links zu “2D-LC: Von der Heartcut-HPLC zur comprehensiven zweidimensionalen Flüssigchromatographie”

Veranstaltungsort

Haus der Technik Essen
Hollestr. 1
Essen, 45127 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
Website:
http://www.hdt-essen.de

Veranstalter

Haus der Technik
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
E-Mail:
information@hdt-essen.de
Website:
http://www.hdt-essen.de