Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

Verfahrenstechnische Fließbilder

20. März um 9:0017:00

€795 — €875
Verfahrenstechnische Fließbilder Haus der Technik

Sorg­fäl­tig aus­ge­führ­te und mit allen Infor­ma­tio­nen ver­se­he­ne ver­fah­rens­tech­ni­sche Fließ­bil­der ermög­li­chen rei­bungs­lo­se, Zeit und Kos­ten spa­ren­de Detail­pla­nung, Bau- und Inbe­trieb­nah­me. Dies wird bei inter­na­tio­na­ler Arbeits­tei­lung immer wich­ti­ger.

Inhalt

  • Ein­füh­rung in die Anla­gen­pla­nung
    • Auf­ga­ben­stel­lung und Zie­le der Anla­gen­pla­nung, Pla­nungs­pha­sen, Doku­men­te, Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment, Kos­ten­ent­wick­lung
  • Grund­fließ­bild
    • Infor­ma­ti­ons­ge­halt nach DIN/ISO, Gegen­über­stel­lung mit Ver­fah­rens­fließ­bild, Bei­spie­le mit ver­schie­de­ner Infor­ma­ti­ons­tie­fe, Übungs­bei­spiel
  • Ver­fah­rens­fließ­bild
    • Infor­ma­ti­ons­ge­halt, Sym­bo­le und Kenn­zeich­nun­gen (Bei­spie­le), Fließ­bild­bei­spie­le mit ver­schie­de­ner Infor­ma­ti­ons­tie­fe, Übungs­bei­spiel
  • Instru­men­tie­rungs­sym­bo­lik nach DIN 19227
    • Gra­fi­sche Sym­bo­le und Kenn­buch­sta­ben für die Instru­men­tie­rung (Bei­spie­le) nach alter Norm DIN 19227 Teil 1
  • Instru­men­tie­rungs­sym­bo­lik nach DIN EN 62424
    • Gra­fi­sche Sym­bo­le und Kenn­buch­sta­ben für die Instru­men­tie­rung (Bei­spie­le) nach neu­er Norm DIN EN 62424, Instru­men­tie­rungs­lis­te, Instru­men­ten­spe­zi­fi­ka­ti­on, Daten­über­tra­gung mit­tels CAEX, Übungs­bei­spie­le
  • Instru­men­tie­rungs­sym­bo­lik nach ISA 5.1
    • Gra­fi­sche Sym­bo­le und Kenn­buch­sta­ben für die Instru­men­tie­rung (Bei­spie­le) nach der US-Norm ISA 5.1, Unter­schie­de zur euro­päi­schen Norm
  • Rohr­­lei­­tungs- und Instru­men­tie­rungs­fließ­bild
    • Gegen­über­stel­lung von Ver­­­fah­­rens- und RI-Flie­ß­­bild, schritt­wei­se Ent­wick­lung eines RI-Flie­ß­­bilds aus dem Ver­fah­rens­fließ­bild, Ver­rie­ge­lungs­be­schrei­bung, Ver­rie­ge­lungs­ma­trix, Kenn­zeich­nung von Arma­tu­ren und Rohr­lei­tun­gen, wich­ti­ge Zusatz­in­for­ma­tio­nen für Rohr­plä­ne und Auf­stel­lungs­pla­nung, Übungs­bei­spiel
  • Rohr­lei­tungs­pla­nung
    • Ablei­tung von Auf­stel­lungs­plä­nen und Rohr­lei­tungs­iso­me­tri­en aus den RI-Flie­ß­­bil­­dern
  • Fließ­bil­der­stel­lung mit EDV — Über­blick
    • Gegen­über­stel­lung pro­fes­sio­nel­ler EDV-Lösun­­gen zur Fließ­bil­der­stel­lung mit kos­ten­güns­ti­ger Stan­dard-Zei­chen­­sof­t­­wa­re
  • EDV — Bei­spiel­de­mons­tra­ti­on
    • Demons­tra­ti­on zwei­er Soft­ware­bei­spie­le zur Fließ­bil­der­stel­lung

Zum Thema

Ver­fah­rens­tech­ni­sche Pro­zes­se wer­den mit Hil­fe ver­schie­de­ner Fließ­bil­der ent­wi­ckelt und doku­men­tiert. Im Grund­fließ­bild wer­den zunächst die ein­zel­nen Stu­fen des Pro­zes­ses dar­ge­stellt und die Haupt­pro­zess­strö­me (Pro­dukt, Neben­pro­duk­te, Roh­stof­fe, ggf. Hilfs­stof­fe) auf­ge­führt. Das detail­lier­te­re Ver­fah­rens­fließ­bild ent­hält alle rele­van­ten Aus­rüs­tungs­tei­le (Appa­ra­te und Maschi­nen) sowie die für den Pro­zess wich­ti­gen Ver­bin­dungs­lei­tun­gen und Regel­ein­rich­tun­gen. Zum Ver­fah­rens­fließ­bild gehört eine Mate­­ri­al- und Ener­gie­bi­lanz in Form einer tabel­la­ri­schen Über­sicht der Stoff­strö­me. Die­se Pla­nungs­do­ku­men­te lie­fern die Basis für die spä­te­re ver­fah­rens­tech­ni­sche Aus­le­gung der Aus­rüs­tungs­tei­le (nicht Gegen­stand die­ses Semi­nars!). Das Rohr­­lei­­tungs- und Instru­­men­­tie­­rungs-Flie­ß­­bild (RI-Flie­ß­­bild) schließ­lich ent­hält sämt­li­che für den Betrieb der Anla­ge benö­tig­ten Rohr­lei­tun­gen, Arma­tu­ren und Instru­men­te, alle Regel- und Sicher­heits­ein­rich­tun­gen sowie Hin­wei­se für die Auf­stel­lungs­pla­nung. Die seit 1.1.2010 gül­ti­ge neue Norm DIN EN 62424 zur Kenn­zeich­nung von Instru­men­tie­rungs­auf­ga­ben wird heu­te zuneh­mend ein­ge­setzt und löst die alte Norm DIN 19227 Teil 1 ab, in der ein Groß­teil der bereits exis­tie­ren­den RI-Flie­ß­­bil­­der erstellt sind. Für inter­na­tio­na­le Pla­nungs­ar­bei­ten ist der US-Stan­dard ISA 5.1 welt­weit gebräuch­lich.

Sorg­fäl­tig aus­ge­führ­te und mit allen rele­van­ten Infor­ma­tio­nen ver­se­he­ne ver­fah­rens­tech­ni­sche Fließ­bil­der ermög­li­chen rei­bungs­lo­se, Zeit und Kos­ten spa­ren­de Detail­pla­nung, Bau- und Inbe­trieb­nah­me. Dies wird im Zeit­al­ter der inter­na­tio­na­len Arbeits­tei­lung immer wich­ti­ger, fin­den doch häu­fig Basis­pla­nung und Detail­pla­nung in ver­schie­de­nen Unter­neh­men und an unter­schied­li­chen Orten auf der Welt statt.

Zielsetzung

Die Teil­neh­mer sol­len die Sym­bo­lik der ein­zel­nen Fließ­bil­der ver­ste­hen, die Ziel­rich­tun­gen der ver­schie­de­nen Fließ­bild­ty­pen erken­nen, die Bedeu­tung der ein­zel­nen Doku­men­te für die Pla­nung erler­nen und anhand ein­fa­cher Bei­spie­le selbst Fließ­bild­an­sät­ze ent­wi­ckeln. Sie sol­len erken­nen, wel­che Stan­dard- und Zusatz­in­for­ma­tio­nen die unter­schied­li­chen Fließ­bil­der benö­ti­gen, um Pla­nungs­feh­ler und kost­spie­li­ge Ver­zö­ge­run­gen bei der Detail­pla­nung zu ver­mei­den.

Teilnehmerkreis

Inge­nieu­re, Che­mi­ker, Ver­fah­rens­tech­ni­ker, Pro­jekt­ma­na­ger aus der che­mi­schen, petro­che­mi­schen und ver­fah­rens­tech­ni­schen Indus­trie sowie aus Inge­nieur­bü­ros.

Weiterführende Links zu „Verfahrenstechnische Fließbilder“

Details

Datum:
20. März
Zeit:
9:00–17:00
Ein­tritt:
€795 — €875
Ver­an­stal­tung-Tags:
, , ,
Web­site:
https://www.hdt.de/verfahrenstechnische-fliessbilder-seminar-h030043269?number=H050037079

Veranstaltungsort

Haus der Tech­nik Essen
Hol­le­str. 1
Essen, 45127 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te
Tele­fon:
+49 (0) 201 1803 1
Web­site:
http://www.hdt-essen.de

Veranstalter

Haus der Tech­nik
Tele­fon:
+49 (0) 201 1803 1
E-Mail:
information@hdt-essen.de
Web­site:
http://www.hdt-essen.de