Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rührwerksbehälter: Homogenisieren – Wärmeübertragen – Begasen – Emulgieren – Suspendieren

21. September22. September

€1295 - €1450
Rührwerksbehälter Homogenisieren - Wärmeübertragen - Begasen - Emulgieren - Suspendieren Haus der Technik

Die prozesstechnische Dimensionierung und Maßstabsvergrößerung von Rührwerksbehältern basiert im Wesentlichen auf der Nutzung dimensionsloser Kennzahlen und der Festlegung der angemessenen spezifischen Rührerleistung. Laufen in dem Behälter zusätzlich chemische Reaktionen ab, werden ergänzend individuelle Lösungen der Material- und Enthalpiebilanzen benötigt. Der Schlüssel zur optimalen Auslegung eines Rührwerksbehälters ist die Festlegung der für die jeweilige Aufgabe angemessenen Größe der Reynolds-Zahl. Die Seminarteilnehmer lernen anhand konkreter Beispiele, wie Rührwerksbehälter im Rahmen der Vorplanung sowie der Basisplanung auf Basis von Erfahrungsregeln und rigoroser Designmethoden prozesstechnisch dimensioniert werden. Des weiteren lernen sie, wie Rührwerksbehälter im Maßstab vergrößert werden. Die Berechnungen werden mit einem Tabellenkalkulationsprogramm strukturiert, wobei der Designprozess durch Checklisten geführt und mit Hilfe von Erfahrungsregeln überprüft wird. Die prozesstechnische Dimensionierung wird durch die Schätzung der Investitionsausgaben ergänzt, so dass eine Optimierung im Spannungsfeld variable Kosten vs. fixe Kosten erfolgen kann.

Zum Thema

Die Aufgaben von Rührwerksbehältern sind vielschichtig. Sie gehen von der Erzeugung homogener Mischungen niedrigviskoser Komponenten, über die Erwärmung, Kühlung und Verdampfung bis hin zur Herstellung von Emulsionen und Suspensionen. Rührwerksbehälter werden ebenso eingesetzt für die Absorption von Gasen in Flüssigkeiten, wie als Reaktoren für chemische Synthesen und die aerobe Fermentation. Ihre wichtigste Aufgabe ist die Energieübertragung für den Wärme- und Stofftransport bei Ein- und Mehrphasensystemen (G/L, L/L, S/L, G/L/S). In der Regel laufen in einem Rührwerksbehälter mehrere Grundoperationen gleichzeitig ab, so dass dessen korrekte Dimensionierung ein komplexer und iterativer Prozess ist.

Programm

Tag 1, 09:00 Uhr – 17:30 Uhr

  • Fachliteratur, Informationsbeschaffung
  • Ähnlichkeitstheorie
  • Dimensionslose Kennzahlen (z. B. Ne, Re, Nu, Pr, Sh, Sc)
  • Rührwerksbehälter, Rührerbauformen und Rührerantriebe
  • Auswahlregeln
  • Rotor-Stator-Systeme
  • Statische Mischer
  • Verweilzeitverteilung
  • Chemische Reaktoren
  • Rührerleistung

Tag 2, 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

  • Mischen und Mischzeit
  • Wärmeübertragung
  • Verdampfungskühlung
  • Begasung und Stoffübergang
  • Emulgieren
  • Suspendieren
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Designprozess und Checklisten
  • Maßstabsvergrößerung
  • Kostenschätzung

Zielsetzung

Ziel des Seminars ist die Vermittlung der Kompetenz zur prozesstechnischen Auslegung und Maßstabsvergrößerung von Rührwerksbehältern. Die Seminarteilnehmer können nach Besuch des Seminars Bauformen von Behältern und Rührern beschreiben sowie praxisgerechte Annahmen zu deren Dimensionierung treffen. Die Seminarteilnehmer können eine Vorplanung und eine Basisplanung durchführen und ein Apparatedatenblatt korrekt ausfüllen.

Teilnehmerkreis

Maschinenbauer, Verfahrenstechniker, Chemieingenieure und Technische Chemiker aus allen Bereichen der Prozessindustrie, die sich mit der Auslegung und Maßstabsvergrößerung von Rührwerksbehältern beschäftigen.

Weiterführende Links zu “Rührwerksbehälter”

Details

Beginn:
21. September
Ende:
22. September
Eintritt:
€1295 - €1450
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,
Website:
https://www.hdt.de/ruehrwerksbehaelter-seminar-h050064575?number=H050096110

Veranstaltungsort

Haus der Technik Essen
Hollestr. 1
Essen, 45127 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
Website:
http://www.hdt-essen.de

Veranstalter

Haus der Technik
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
E-Mail:
information@hdt-essen.de
Website:
http://www.hdt-essen.de