Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rektifikation in Theorie und Praxis

12. Oktober13. Oktober

€1295 - €1450
Rektifikation in Theorie und Praxis Haus der Technik

Das Seminar behandelt die verfahrenstechnischen Prinzipien zur Stofftrennung, die Systematik der Berechnungsmethoden und die apparative Umsetzung der gewonnenen Ergebnisse.

Ingenieure und Naturwissenschaftler aller Fachrichtungen, die in der Praxis mit Rektifikationsprozessen und verwandten verfahrenstechnischen Aufgaben befasst sind, erfahren im Seminar eine Vertiefung ihres Know-hows, das sie in die Lage versetzt, Lösungen und Lösungswege besser zu bewerten.

Die Übertragung der dargestellten Methoden auf andere thermische Trennprozesse wird ebenfalls erläutert.

Das vertiefte Prozessverständnis der Rektifikation ist nicht nur für Anwender von Bedeutung, auch Mitarbeiter im Chemieanlagenbau profitieren von fundiertem verfahrenstechnischen Wissen.

Seminar lässt ausreichend Zeit für Berechnungsbeispiele und Diskussion sowie zur Beantwortung von Fragen.

Zum Thema

Die Rektifikation wird auch Gegenstromdestillation oder Kolonnendestillation genannt und ist ein thermisches Trennverfahren für flüssige Vielstoffgemische.

Ein wesentlicher Vorteil der Rektifikation ist der kontinuierliche Anlagenbetrieb und dass auch bei kleinen Siedepunktdifferenzen ein hoher Trenneffekt erzielt werden kann.

Die Rektifikation ist ein häufig verwendetes und gut beherrschtes Verfahren der thermischen Stofftrennung nicht nur in der chemischen Industrie. Andere Verfahren werden im allgemeinen erst dann verwendet, wenn die Stoffeigenschaften eine Trennung durch Rektifikation nicht zulassen.

Typische Einsatzbereiche von kontinuierlichen Rektifikationsprozessen sind vor allem die Petrochemie und die großtechnische Herstellung von Grundchemikalien. Rektifikationsprozesse finden auch in der pharmazeutischen Industrie und der Lebensmittelindustrie Anwendung.

Programm

1. Tag, 09:00 – 18:00 Uhr

09:00 Einführung und Übersicht der Themen des Seminars
Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

09:15 Rektifikation
(Phasengleichgewichte, Siedediagramme, Gleichgewichtsdiagramme • Diskontinuierliche Destillation, Trennfaktoren bei der Destillation)
Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

10:30 Pause, Diskussion und Beantwortung von Fragen

11:00 Kontinuierliche Rektifikation
(Ermittlung der theoretischen Trennstufenzahl nach McCabe-Thiele • Wahl des optimalen Rücklaufverhältnisses • thermischer Energiebedarf)
Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

12:30 Diskussion und Beantwortung von Fragen

13:00 gemeinsames Mittagessen

14:00 Ausführung von Bodenkolonnen
(Hydraulik in Bodenkolonnen)
Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

15:30 Pause, Diskussion und Beantwortung von Fragen

16:00 Bestimmung der theoretischen Trennstufenzahl bei Packungskolonnen
(Ausführung von Packungskolonnen • Hydraulik in Packungskolonnen)
Prof. Dr.-Ing. Gerd Braun

17:30 Pause, Diskussion und Beantwortung von Fragen

18:00 Ende des 1. Seminartages

2. Tag, 09:00 – 18:00 Uhr

09:00 Berechnungsbeispiele für Rektifikationskolonnen
Prof. Dr.-Ing. Ompe Aime Mudimu

10:30 Pause, Diskussion und Beantwortung von Fragen

11:00 Wichtigkeit und Ermittlung von Stoffdaten für die Berechnung von Kolonnen
Prof. Dr.-Ing. Ompe Aime Mudimu

12:30 Diskussion und Beantwortung von Fragen

13:00 gemeinsames Mittagessen

14:00 Simulationsmethoden für Rektifikationskolonnen
Prof. Dr.-Ing. Ompe Aime Mudimu

15:30 Pause, Diskussion und Beantwortung von Fragen

16:00 Kolonnen-Ausrüstung und Überblick zu neuen Entwicklungen in der Destillationstechnik
Prof. Dr.-Ing. Ompe Aime Mudimu

17:30 Pause, Diskussion und Beantwortung von Fragen

18:00 Ende des Seminars

Zielsetzung

Lernen Sie den Zusammenhang zwischen Phasengleichgewichten und Trennfaktoren kennen, erfahren Sie die Kriterien zur Bestimmung des optimalen Rücklaufverhältnisses, verstehen Sie die Dimensionierung von Boden- und Packungskolonnen und deren Ausführung.

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Naturwissenschaftler aller Fachrichtungen aus der Praxis, die mit Rektifikationsprozessen und verwandten verfahrenstechnischen Aufgaben befasst sind:
Verfahrenstechniker, Chemieingenieure oder Technische Chemiker aus den Bereichen Prozessentwicklung, Anlagenplanung, Inbetriebnahme und Produktion, die in der chemischen, der pharmazeutischen Industrie, der Petrochemie, der Lebensmittelindustrie oder im Chemieanlagenbau tätig sind.

Weiterführende Links zu “Rektifikation in Theorie und Praxis”

Details

Beginn:
12. Oktober
Ende:
13. Oktober
Eintritt:
€1295 - €1450
Veranstaltung-Tags:
, , , ,
Website:
https://www.hdt.de/rektifikation-in-theorie-und-praxis-h030033347?number=H050105700

Veranstaltungsort

Haus der Technik Essen
Hollestr. 1
Essen, 45127 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
Website:
http://www.hdt-essen.de

Veranstalter

Haus der Technik
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
E-Mail:
information@hdt-essen.de
Website:
http://www.hdt-essen.de