Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

10. Essener Gefahrstofftage mit fachbegleitender Ausstellung

13. Mai14. Mai

€820 - €890
Bild: Haus der Technik

Als Informations- und Weiterbildungsmaßnahme haben sich die Essener Gefahrstofftage über die Jahre in den Fachkreisen etabliert. Die Veranstaltung spricht Führungspersonal und “Macher” aus den Unternehmen an. Aus unterschiedlichen Betrachtungsweisen werden verschiedene aktuelle Themen des Gefahrstoffwesens praxisnah und hilfreich vermittelt, alles getreu nach dem Motto: “Aus der Praxis – für die Praxis”. Am Ende der Vorträge haben die Tagungsteilnehmer die Chance, ihre noch offenen Fragen an die Referenten zu stellen. Untermalt wird die Tagung von Ausstellern aus der Industrie, von Herstellern und Dienstleistern, die verschiedene Produkte im direkten Zusammenhang mit Gefahrstoffen vorstellen.

Zum Thema

Auf zwei Tage konzipiert ist das Ziel der Essener Gefahrstofftage, zu den derzeit wichtigen Themen im Gefahrstoffwesen umfassende Informationen und Anregungen für Fachleute und Interessenten anzubieten: im Rahmen der Fachtagung mit den Schwerpunkten Praktische Erfahrungen und Umsetzung sind 13 Fachvorträge für Sie vorgesehen – dabei kommen namhafte Unternehmen ebenso zu Wort wie einzelne Ministerien und Institute. Eine anschauliche Praxisdemonstration zum Gefahrstoffwesen ergänzt das Tagungsprogramm.

Im Anschluss zu jedem Vortrag ist eine kurze Diskussion eingeplant, am Ende jedes Tages eine kleine Podiumsdiskussion zwischen den Referenten und den Teilnehmern.

Am ersten Abend findet ein „Come Together“ mit Abendessen statt, bei dem Sie Ihre Erfahrungen mit den Referenten und den anderen Teilnehmern in angenehmem Ambiente austauschen können.

Programm (vorläufig)

1. Tag, 09:00 bis 18:00 Uhr
2. Tag, 08:45 bis 17:00 Uhr

Einführung, Rechtliche Neuerungen
Dipl.-Ing. Jens-Christian VOSS, Ingenieurbüro Voss – Partner für Arbeitssicherheit, Brand-, Strahlen- und Umweltschutz, Friedberg (Bayern)

Schadstoffe in baulichen und technischen Anlagen systematisch erheben
Dr. Bernd Sedat, SVB Sachverständigenbüro Dr. Sedat, Essen

Haftung von Führungskräften
Dr. Markus Wintterle, KLEINER Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB, Stuttgart

Berufliche Allergien – wer ist betroffen und was ist zu beachten?
Prof. Dr. Monika Raulf, Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung
Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA)

Asbest – weshalb alles so schwierig ist und nicht so richtig vorangeht
Dr. Bettina Schröder, Freie und Hansestadt Hamburg

REACH nach 2020 – Dossierqualität und mehr
Dr. Volker J. Soballa, Evonik Industries AG, Essen

Praxisvortrag
Thomas Hoff, Brandschutz-Beratung-Schulung, Hamburg

Krisenmanagement
Sabrina Kunz, ACC BEKU-Herstellung und Vertrieb chemischer Spezialerzeugnisse GmbH, Edenkoben

Krisenkommunikation im Gegenwind der Presse
Tom Buschardt, Medientrainer

Zielsetzung

Bei den Essener Gefahrstofftagen wird aktuelles Wissen im Gefahrstoffwesen praxisnah dargestellt. Neue rechtliche Grundlagen werden komprimiert erläutert, es werden Hilfestellungen für die Umsetzung im betrieblichen Gefahrstoffmanagement gegeben. Der Erfahrungsaustausch mit Berufskollegen, bekannten Referenten, Ausstellern und Teilnehmern erleichtert das Netzwerken rund um das Thema Gefahrstoffe.

Teilnehmerkreis

Betriebliche Führungskräfte, Gefahrstoffbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Brandschutzbeauftragte, Explosionsschutzbeauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Arbeitsmediziner / Betriebsärzte, Betriebs- und Personalräte, Aufsichtspersonen der gesetzlichen Unfallversicherer, Mitarbeiter aus Behörden, Interessierte Personen.

Weiterführende Links zu “Essener Gefahrstofftage”

Details

Beginn:
13. Mai
Ende:
14. Mai
Eintritt:
€820 - €890
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,
Website:
https://www.hdt.de/essener-gefahrstofftage-h050054161?number=H050056260

Veranstaltungsort

Haus der Technik Essen
Hollestr. 1
Essen, 45127 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
Website:
http://www.hdt-essen.de

Veranstalter

Haus der Technik
Telefon:
+49 (0) 201 1803 1
E-Mail:
information@hdt-essen.de
Website:
http://www.hdt-essen.de